Brettsegeln und Körperkulturistik - Breitensport in der DDR

Brettsegeln und Körperkulturistik - Breitensport in der DDR

WDR 5 Sport inside – der Podcast: kritisch, konstruktiv, inklusiv 06.11.2021 58:09 Min. Verfügbar bis 31.10.2041 WDR 5

Der Breitensport in der DDR stand im Schatten des staatlich mit riesigem Aufwand geförderten Spitzensports, was bis heute Auswirkungen hat. Der Mangel vor allem an Sportartikeln machte die Menschen erfinderisch. Und sie nutzten den Sport als Mittel zur Republikflucht: das Schwimmen, Ballonfahren oder Segelfliegen. Nora Hespers im Gespräch mit Thomas Purschke.


Download