WDR 5 Hintergrund Medien

Das Medien-Thema der Woche

WDR 5 Hintergrund Medien

Was wissen Google & Facebook über mich? Welche Macht haben die Medien? Warum gibt es ARD und ZDF? Wie verdienen Zeitungen im Internet Geld? Antworten auf spannende Fragen liefert "Töne, Texte, Bilder" von WDR 5 im "Hintergrund Medien".

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Pressefreiheit in Deutschland - hinter der weißen Weste WDR 5 Hintergrund Medien 18.05.2019 11:40 Min. WDR 5

Das Grundgesetz feiert dieser Tage seinen 70. Geburtstag. Artikel 5 garantiert die Pressefreiheit und laut Reporter ohne Grenzen steht Deutschland bei diesem Grundrecht gut da. Doch viele Journalisten und Reporter können auch andere Geschichten erzählen. Sie werden von Rechtsanwälten oder Behörden bei kritischen Recherchen ausgebremst. Wie gut steht es um die Pressefreiheit in Deutschland?

Re:publica - wer liest noch die ganze Geschichte? WDR 5 Hintergrund Medien 11.05.2019 16:15 Min. WDR 5

"too long; didn't read" Das war das Motto der Re:publica 2019. Viel Erregung im Netz läuft deshalb gut, weil keiner die ganze Geschichte gelesen hat. Was tun also gegen die kurzen Überschriften oder die aufgebauschten Nachrichten? Die re:publica hat viele Ideen besprochen und festgestellt: es gibt auch wieder eine Lust an langen Inhalten. Der Podcast-Boom ist da nur ein Beispiel.

FPÖ und Armin Wolf: die kalkulierte Empörung WDR 5 Hintergrund Medien 04.05.2019 12:45 Min. WDR 5

Der Streit zwischen Politikern der österreichischen FPÖ und ORF-Moderator Armin Wolf erreicht einen traurigen Höhepunkt. Die Interviewführung von Armin Wolf wird sogar mit dem Volksgerichtshof verglichen. Die Angriffe auf den populären Moderator sind alles andere als spontan. Systematisch versucht die FPÖ den ORF zu beschädigen. Ihr Ziel: der Sender soll langfristig mehr an die Kandare genommen werden.

Europa in den Medien WDR 5 Hintergrund Medien 27.04.2019 14:43 Min. WDR 5

Zur Europawahl starten die Sender ein Programmfeuerwerk mit Sonderausgaben und sogar einer 24-stündigen Dokumentation. Aber wie steht es grundsätzlich um die EU-Berichterstattung? Hier hilft die EU nach: Sie übernimmt für Reporter vielfach Reisekosten - damit sie überhaupt berichten.

Auf dem Markt der Streaminganbieter wird's eng WDR 5 Hintergrund Medien 20.04.2019 10:42 Min. WDR 5

Nach Netflix und Amazon Prime legen bald auch Apple und Disney eigene Angebote auf - und ziehen dafür von den etablierten Portalen teilweise hochwertige Inhalte ab. Wie gefährlich ist das vor allem für Netflix? Und wie verändert sich das Angebot in Deutschland? Der Medien-Hintergrund liefert Antworten.

Medienvielfalt in NRW: Angst vor der Wüste WDR 5 Hintergrund Medien 13.04.2019 10:43 Min. WDR 5 Von Christopher Ophoven

Die Zeitungsverlage in NRW haben weiterhin große wirtschaftliche Probleme. Jetzt entdeckt auch zunehmend die Politik das Thema. In Berlin und Düsseldorf heißt es: wenn die Regionalmedien sterben ist die Demokratie in Gefahr. Ist das so? Und, mit welchen Konzepten könnte die Politik die Medienvielfalt in Nordrhein-Westfalen sinnvoll fördern?

Politik & PR: Journalismus aus dem Bundesministerium? WDR 5 Hintergrund Medien 06.04.2019 11:32 Min. WDR 5

Die Bundesregierung gibt Jahr für Jahr mehr Geld für PR aus. Neben Plakaten und Flyern, die informieren sollen, geht der Trend hin zu Facebook-Talkshows, Instagram-Accounts der Minister oder gleich fertigen Presseartikeln. Viele Wissenschaftler sehen die Grenzen der Polit-PR deutlich überschritten. Was darf ein steuerfinanziertes Ministerium mit seiner PR-Abteilung alles anbieten? Der Hintergrund Medien in WDR5.

Medien: zu viel Haltung und Meinung? WDR 5 Hintergrund Medien 30.03.2019 11:46 Min. WDR 5

Der Kommentar gehört zu den Medien wie Nachrichten oder eine Reportage. Viele Menschen fremdeln allerdings mit den Medien. Objektive Informationen gebe es dort kaum noch. Auch in nachrichtliche Formate mischt sich schnell die Meinung eines Journalisten, so der Vorwurf. Was ist da dran? Und, wann ist Meinung erlaubt und wann nicht? Der Hintergrund Medien von WDR5.

Berliner Regierungs-PK: gutes Konzept mit Schwächen WDR 5 Hintergrund Medien 16.03.2019 10:00 Min. WDR 5

Das Konzept der Berliner Regierungs-Pressekonferenz ist weltweit einmalig: dreimal in der Woche werden die Sprecher der Regierung von der Hauptstadtpresse in das Haus der Bundespressekonferenz eingeladen und befragt. Viele Journalisten jedoch finden, dass der Informationsfluss nachlässt. Zu oft würden die Sprecher und Sprecherinnen klare Antworten vermeiden. Woran liegt das? Und, nimmt der Sprecher der Kanzlerin, Steffen Seibert, das auch so wahr? Der Hintergrund Medien auf WDR5.

Bundesliga und TV-Rechte: schielen nach England WDR 5 Hintergrund Medien 09.03.2019 11:24 Min. WDR 5

In diesen Wochen gibt es gleich drei deutsch-englische Duelle in der Champions League. Sportlich sind die aus deutscher Sicht noch nicht alle verloren, aber finanziell: die englische Premier League befindet sich mit dem Erlös ihrer TV-Rechte auf einem anderen Stern. Die deutsche DFL will die kommenden Verhandlungen über TV-Rechte nutzen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Was bedeutet das für Fans und Zuschauer? Der Hintergrund Medien auf WDR5.

Dumont: ein Verlag verkauft sein Kerngeschäft WDR 5 Hintergrund Medien 02.03.2019 11:21 Min. WDR 5

Der Dumont-Verlag aus Köln will sich von seinen Regionalzeitungen trennen. Die Erben von Alfred Neven Dumont bauen den Konzern komplett um, auf das traditionsreiche Presseverlagswesen haben sie schlichtweg keine Lust. Wie wird es mit den großen Zeitungstiteln wie "Kölner Stadtanzeiger", "Express" oder auch "Berliner Zeitung" weitergehen? Welcher Konzern könnte den Zuschlag bekommen? Der Hintergrund Medien auf WDR5.

Diesel und Grenzwerte: vernebelte Medien? WDR 5 Hintergrund Medien 23.02.2019 09:42 Min. WDR 5

Themen wie Diesel- und Feinstaub-Grenzwerte sind hochemotional. Und hochkomplex. In diesem Spannungsfeld müssen Medien Orientierung bieten. Doch nicht zuletzt das Beispiel #Blasebalgleaks zeigt, wie leicht sich Journalisten in die Irre führen lassen. Und wei wenig sie selbst von der Materie verstehen. Professor Holger Wormer fordert im "Hintergrund Medien" mehr Wissen über das Thema Grenzwerte und über den Umgang mit Studien bei Journalisten.

Nachrichten: gerne konstruktiv aber nicht konstruiert WDR 5 Hintergrund Medien 16.02.2019 10:20 Min. WDR 5

Seit rund zwei Jahren experimentieren deutsche Medien intensiv mit Constructive News. Das Konzept will Nachrichten ergänzen. Nicht nur Katastrophen und Missstände sollen berichtet werden, sondern auch positive Ansätze und Best-Practice-Erfahrungen. Im Nachrichtenalltag tun sich Redaktionen, wie die vom ZDF Heute Journal, allerdings oft schwer. Doch trotzdem: die konstruktiven Nachrichten kommen an beim Publikum.

Zeitungsredaktionen: wie viel Einheitsbrei vertragen die Leser? WDR 5 Hintergrund Medien 09.02.2019 08:55 Min. WDR 5

Fusionen und Zusammenlegungen: in der Zeitungsbranche geht es seit vielen Jahren nur in diese eine Richtung. Auch in diesem Jahr scheint es so weiterzugehen. Diese Woche hat die Funke-Mediengruppe das nächste Sparpaket geschnürt. Aber zahlt es sich langfristig aus, dass sich die Zeitungen immer ähnlicher werden?

Hass-Kommentare: unser Netz soll schöner werden! WDR 5 Hintergrund Medien 02.02.2019 09:44 Min. WDR 5

Viele Menschen ziehen sich aus den Kommentarspalten im Netz zurück. Dort wird selten konstruktiv, oft aber mit vielen hässlichen Wörtern diskutiert. Viele Initiativen wollen sich mit diesem Zustand nicht abgeben. Sie wollen aus der Kommentarspalte wieder eine Wohlfühloase machen. Wie erfolgreich sind sie damit?

Urheberrecht: Google und das viele Geld WDR 5 Hintergrund Medien 26.01.2019 09:38 Min. WDR 5

Google eröffnete diese Woche ein neues Büro in Berlin. In schicker Atmosphäre bietet der Suchmaschinen-Riese viele neue Angebote für Startups und Journalisten. Beim Pressetermin wird deutlich: die Firma hat viele Ideen und noch mehr Geld. Davon würden Künstler und Verlage gerne was abhaben. Doch die Verhandlungen über ein europäisches Urheberrecht gerieten diese Woche überraschend ins Stocken.

Frauen in Medien und Politik WDR 5 Hintergrund Medien 19.01.2019 10:47 Min. WDR 5

Vor 100 Jahren wurde in Deutschland das Frauenwahlrecht eingeführt. Doch auch heute ist die Politik immer noch weitgehend eine Männerdomäne - und so ist es auch im politischen Journalismus. Frauen erleben dort Geringschätzung und Sexismus. Auf einer Veranstaltung des Journalistinnenbundes wurde kürzlich über die Erfahrungen von Frauen in diesem Bereich gesprochen. Wir waren dabei und wir haben mit Kommunikationswissenschaftlerin Martina Thiele diskutiert, wie sich die Situation verbessern kann.

Soziale Medien: Die große Überforderung? WDR 5 Hintergrund Medien 12.01.2019 12:12 Min. WDR 5

Grünen-Chef Habeck verlässt Twitter und Facebook, zumindest vorerst. Andere Politiker schütteln den Kopf über diesen Schritt, weil sie die sogenannten sozialen Medien für unverzichtbar in der politischen Arbeit halten. Wir haben uns in Berlin bei einigen Politikern umgehört, wie sie es mit den neuen Kommunikationswegen halten und wir haben bei dem Medienforscher Jan-Hinrik Schmidt nachgefragt, warum uns der Umgang mit Twitter, Facebook, Instagram und Co so schwer fällt.

Verdachtsberichterstattung - das Urteil vor dem Urteil WDR 5 Hintergrund Medien 05.01.2019 10:53 Min. WDR 5

Wenn Medien über Angeklagte oder Gerichtsprozesse berichten wird es kompliziert. Ab wann gilt das öffentliche Interesse? Und, wie wird ein Verdacht sauber formuliert? Zu schnell machen vor allem die Boulevardmedien aus einem Angeklagten einen Täter. So wie bei Jörg Kachelmann. Seine Karriere wurde durch Berichte über eine angebliche Vergewaltigung zerstört. Trotz Freispruchs hat er sein altes Leben noch nicht zurück. Aber er gibt nicht auf und moderiert seit diesem Wochenende wieder im TV.

Glaubwürdigkeitsproblem: Medien unter Druck WDR 5 Hintergrund Medien 29.12.2018 11:31 Min. WDR 5

Wie glaubwürdig sind die Medien? In Zeiten der Sozialen Netzwerke sind schnell viele Nachrichten verbreitet, egal ob sie zutreffen oder nicht. In den USA hat Präsident Trump die Medien in diesem Jahr wiederholt als "Feinde des amerikanischen Volkes" bezeichnet. Gefährlich, kommentiert unser Korrespondent. Und auch in Deutschland war die Glaubwürdigkeit der Medien 2018 immer wieder Thema. Wie haben sich Journalisten hierzulande geschlagen? Fragen an Medienwissenschaftler Michael Haller.

Fall Relotius - Tiefpunkt für den Spiegel und die Medien WDR 5 Hintergrund Medien 22.12.2018 11:43 Min. WDR 5

Der spektakuläre Fall "Claas Relotius" wird das Nachrichtenmagazin Spiegel über Jahre beschäftigen. Auch für die Medien insgesamt ist er eine Katastrophe. Die Texte von Claas Relotius haben Redakteure wie Leser begeistert und verführt. Wie konnte ausgerechnet das stolze Nachrichtenmagazin aus Hamburg auf einen Hochstapler reinfallen? Unser Experte sagt: das Genre der Reportage ist in den vergangenen Jahren dafür anfälliger geworden.

Die 4. Gewalt: Gefährliche Medienkonzentration WDR 5 Hintergrund Medien 15.12.2018 12:35 Min. WDR 5

Medien sollen die öffentliche Meinung mitgestalten, nicht umsonst gelten sie als vierte Gewalt. Was aber, wenn viele und wichtige Medien geballt in einer Hand sind? Wir blicken auf die Situation in verschiedenen Ländern - und auf die Rolle neuer Medien, wie die der sozialen Netzwerke. Welche Macht haben zum Beispiel die Algorithmen von Facebook, wie zuletzt bei den Protesten der Gelbwesten in Frankreich?

CDU: ein Wahlkampf, drei Medienstrategien WDR 5 Hintergrund Medien 08.12.2018 10:46 Min. WDR 5

Der spannende Wahlkampf um den Parteivorsitz der CDU ist vorbei. Die drei Kandidaten haben ähnliche Themen angesprochen, allerdings auf vollkommen unterschiedliche Art und Weise. Welche Medienstrategie hat sich warum durchgesetzt? Wie kann die zukünftige Vorsitzende verhindern, dass sie in den Medien irgendwann von der Hoffnungsträgerin zur tragischen Figur wird?

Verbraucherjournalismus: Unter- oder überschätzt? WDR 5 Hintergrund Medien 01.12.2018 10:24 Min. WDR 5

Verbraucherjournalismus ist populär - egal ob in Zeitschriften, Radio oder Fernsehen. Aber die Berichte sind häufig dünn. Was sind die Gründe dafür und was mögliche Konsequenzen? Professor Henrik Müller von der TU-Dortmund meint: Es braucht weniger Verbraucherjournalismus, dafür aber mehr wirtschaftliche Berichterstattung. Der Hintergrund Medien von WDR 5.

Journalisten: Berichte aus der Berliner Blase? WDR 5 Hintergrund Medien 24.11.2018 10:15 Min. WDR 5

Bilden die großen Medien in Deutschland die Realität und Themen der Menschen ab? Eine Konferenz in Berlin hatte da Zweifel: viel zu oft berichten die Journalisten über Themen, die vor allem in den großen Städten der Republik relevant sind. Gesucht werden neue Wege, um an Themen ranzukommen, die die Menschen wirklich bewegen.

Agenturen vs Exklusivität: Wie es Themen in die Medien schaffen WDR 5 Hintergrund Medien 10.11.2018 11:30 Min. WDR 5

Nachrichtenagenturen haben einen enormen Einfluss auf die Berichterstattung von Redaktionen in Deutschland. Das gilt für öffentlich-rechtliche wie private Medien. Was dort gemeldet wird, ist Thema. Was nicht zu einer Meldung wird oder nicht in Terminlisten auftaucht, wird kaum wahrgenommen. Unser Reporter war bei der dpa zu Gast und erklärt die Arbeit der Agentur. Außerdem sprechen wir mit Professor Hektor Haarkötter über Themen, die unter den Tisch fallen - und wie das verhindern werden kann.

Mehr als 200 Journalisten arbeiten im deutschen Exil WDR 5 Hintergrund Medien 03.11.2018 09:16 Min. WDR 5

Die Pressefreiheit ist in vielen Ländern gefährdet, in Deutschland gilt sie uneingeschränkt. Immer mehr Journalisten, zum Beispiel aus der Türkei oder Syrien, arbeiten daher hierzulande und betreiben von hier aus Sender, Blogs oder Zeitungen für ihre Heimatländer. Unter welchen Bedingungen tun sie dies? Und, wie können deutsche Medien sie vielleicht noch besser einbinden? Der Hintergrund im Medienmagazin auf WDR5.

Populismus in den Medien: Vorsicht bei der Wortwahl WDR 5 Hintergrund Medien 27.10.2018 13:53 Min. WDR 5

Populisten sind mittlerweile an mehrere Regierungen weltweit beteiligt oder sogar an ihrer Spitze. Wir blicken unter anderem nach Italien, wo vor allem der stellvertretende Regierungschef und Innenminister Salvini immer wieder durch markige Worte Schlagzeilen macht. Sei es, weil er die EU kritisiert oder die Medien. Und wir haben Sprachwissenschaftlerin Elisabeth Wehling gefragt, wie Journalisten am besten mit solchen Äußerungen umgehen sollten, zum Beispiel auch mit Blick auf die AfD.

Journalismus in Sozialen Medien: Einordnung vs Populismus WDR 5 Hintergrund Medien 20.10.2018 12:16 Min. WDR 5

In Sozialen Medien verbreiten Redaktionen gerne Bilder mit knackigen Zitaten - zum Beispiel von Politikern. Das sorgt für viel Kontakt mit Lesern, Hörern und Zuschauern und es bringt viele Likes. Doch Kritiker sagen, es fehle die Einordnung und Zusammenhänge würden gefährlich verkürzt. Eine schwierige Gratwanderung für Redaktionen, die in Sozialen Medien aktiv sind. Wie kann der Spagat gelingen?

2018 - das Jahr der toten Journalisten? WDR 5 Hintergrund Medien 13.10.2018 11:14 Min. WDR 5

Ein brutaler Mord wird offenbar an einem Journalisten im saudischen Konsulat in Istanbul verübt. Im Jahr 2018 gab es schon jetzt mehr Anschläge auf Journalisten als im vergangenen Jahr. Warum gibt es diesen Anstieg? Tun die Regierungen nicht genug für den Schutz von Medien? Wie können sich Journalisten bei heiklen Recherchen vielleicht auch selbst besser schützen? Der Hintergrund im Medienmagazin von WDR5.

Raue Zeiten im Journalismus: Talente mit dickem Fell gesucht WDR 5 Hintergrund Medien 06.10.2018 10:25 Min. WDR 5

Journalisten haben heute mehr mit Vorurteilen zu kämpfen als früher. Viele Menschen misstrauen den Medien. Auch der Job verlangt den Nachwuchs-Reportern einiges ab. Trotzdem: Volontariate bei Sendern oder Journalistenschulen sind weiter ein begehrter Job-Einstieg. Welche Wege in die Medien gibt es? Welche Fähigkeiten sind gefragt?

Begeistert über Erdogan: deutsche-türkische Parallelwelten? WDR 5 Hintergrund Medien 29.09.2018 10:17 Min. WDR 5

An Recep Tayyip Erdogan scheiden sich die Geister in Deutschland. Viele Menschen sehen in ihm einen skrupellosen Präsidenten, der jede kritische Stimme zum Schweigen bringt. Für viele Deutschtürken ist er aber auch der große Staatsmann, der die Türkei wieder stark gemacht hat. Inwieweit sind beide Sichtweisen Ausdruck einen medialen Parallelwelt? Welche Medien konsumieren die Deutschen mit türkischen Wurzeln? Der Hintergrund Medien von WDR5.

Im Visier der Medienkritik: öffentlich-rechtliche Nachrichten WDR 5 Hintergrund Medien 22.09.2018 10:20 Min. WDR 5

Totschweigen oder bewusste Falschmeldungen - vor allem in Internetgruppen gibt es viele Vorwürfe gegen die Nachrichten. Offenbar haben immer mehr Menschen das Gefühl, dass die Nachrichten nicht das Wichtigste vom Tag senden.Warum landet die eine Meldung in der Sendung und die andere nicht? Nach welchen Kriterien arbeiten WDR-Aktuell oder die Tagesschau? Der Hintergrund Medien auf WDR5.

Fluch oder Segen? Die Diskussion über das neue EU-Urheberrecht WDR 5 Hintergrund Medien 15.09.2018 11:18 Min. WDR 5

Das Europaparlament hat in dieser Woche für eine Reform des Urheberrechts gestimmt. Kritiker befürchten das "Ende des freien Internets", zum Beispiel durch Filter, die künftig stärker auf Videoplattformen eingesetzt werden könnten. Verlage freuen sich dagegen über das Leistungsschutzrecht, mit dem sie auf Vergütungen hoffen. Welche Argumente haben die verschiedenen Seiten und wer hat am Ende recht? Das und eine Einordnung von Rechtswissenschaftler Axel Metzger in unserem Hintergrund Medien.

Chemnitz: Gewalt gegen Journalisten und der braune Stempel WDR 5 Hintergrund Medien 08.09.2018 13:01 Min. WDR 5

Seit demTötungsdelikt von Chemnitz hat es bei Demonstrationen mehrfach Anfeindungen und Übergriffe auf Journalisten gegeben. Auch weil sich viele Bürger in Chemnitz zu unrecht in die rechsextreme Ecke gestellt fühlen. Haben die Medien Chemnitz und Sachsen generell den rechten Stempel aufgedrückt? Und rückt die Region immer nur bei schlechten Nachrichten in den medialen Fokus? Darüber haben wir mit Martin Machowecz, Büroleiter der "Zeit im Osten", gesprochen.

Explosive Gerüchte - Chemnitz und die Mobilmachung im Netz WDR 5 Hintergrund Medien 01.09.2018 14:33 Min. WDR 5

Vieles spricht dafür, dass ein gut organisiertes Netzwerk auf einen Mordfall wie in Chemnitz nur gewartet hat. In wenigen Stunden wurde der tragische Fall im Netz um brisante, aber falsche Details ergänzt. Die explosiven Gerüchte heizten die Proteste auf der Straße noch mehr an. Wer steckt hinter den Spekulationen? Wie gehen Medien mit den Gerüchten um?

USA: Trumps gefährliches Spiel mit den Medien WDR 5 Hintergrund Medien 18.08.2018 11:15 Min. WDR 5

Der US-Präsident beschimpft gerne die Medien. Alles Fakenews, sagt Donald Trump dann gerne. Bis jetzt waren es vor allem die großen liberalen Medien, die sich dagegen gewehrt haben. Jetzt aber haben erstmals auch viele Lokalzeitungen protestiert. Sie sagen, Trump sägt an der Demokratie. Ist das ein Wendepunkt? Wie groß ist das Misstrauen in die Medien in den USA?

Medienkompetenz: Der mediale Umgang will gelernt sein WDR 5 Hintergrund Medien 11.08.2018 10:05 Min. WDR 5

Print und Digitales - beides gehört heute zum Aufwachsen dazu. Die "Kinder-Medien-Studie 2018" hält fest: Die Kleinen versinken nicht im Digitalen, sondern sind aktiv in beiden Welten unterwegs. Trotzdem will der Umgang gelernt sein. Wir blicken auf die Studie und sprechen mit Mediendidaktiker Michael Kerres, wie Medienkompetenz am besten vermittelt wird - nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen.

Medien im Visier: Schutz gegen Hackerangriffe WDR 5 Hintergrund Medien 04.08.2018 10:23 Min. WDR 5

Das ZDF und auch der WDR sollen von professionellen Hackern angegriffen worden sein. Wie gut sind Medienunternehmen in Deutschland vor solchen Angriffen geschützt? Sind sie zum Beispiel vor feindlichen Übernahmen sicher? Wir haben uns umgehört. Und warum möglicherweise auch Privatpersonen Ziel von professionellen Hackerangriffen werden können, erklärt Netzkenner Jörg Schieb.

Schwierige Kommunikation: Der Fall Mesut Özil WDR 5 Hintergrund Medien 28.07.2018 10:46 Min. WDR 5

Mesut Özil hat in dieser Woche die Schlagzeilen beherrscht. In einem mehrere Seiten langen Statement machte er DFB, Politik und Medien schwere Vorwürfe und trat aus der Fußball-Nationalmannschaft aus. Was ist dran an seinen Vorwürfen gegen Journalisten und was ist von Özils Kommunikationsstrategie zu halten?

Rundfunkbeitrag: Wichtig für die Demokratie WDR 5 Hintergrund Medien 21.07.2018 10:19 Min. WDR 5

Beim Rundfunkbeitrag bleibt fast alles beim Alten, so will es das Bundesverfassungsgericht. Was bedeutet das für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk? Und wie geht man um mit Menschen, die einfach nicht zahlen?

ARD-Auslandsstudios: Sparen und zusammenrücken WDR 5 Hintergrund Medien 14.07.2018 09:49 Min. WDR 5

Viele Landespolitiker fordern, dass ARD und ZDF beim Sparen auch an das Korrespondentennetz gehen. Doch das passiert bereits. Gleichzeitig arbeiten schon heute viele Korrespondenten crossmedial und übernehmen neue Aufgaben. Wie viel Berichtserstattung aus dem Ausland brauchen die Sender? Wie viele Reporter haben sie in der Welt?

NSU-Prozess vor dem Ende: ein Medienversagen? WDR 5 Hintergrund Medien 07.07.2018 10:29 Min. WDR 5

Der NSU-Prozess geht dem Ende entgegen. Zu Beginn prügelten sich Journalisten um einen Platz im Gerichtssaal. Doch über die lange Strecke von 430 Verhandlungstagen gingen nur wenige Medien mit. Das hatte einige Aussetzer und Fehler in der Berichtserstattung zur Folge.

Gästebücher und Facebook: der anstrengende Rückkanal der Medien WDR 5 Hintergrund Medien 30.06.2018 10:19 Min. WDR 5

Mit dem Ende der Sendung ist der Job der Journalisten noch nicht vorbei. Im Internet warten die Rückkanäle wie Facebook-Feed oder Gästebücher. Oft breitet sich dort Hass aus. Eine Untersuchung zeigt, dass nur ein Drittel der Kommentare sachlich ist. Trotzdem sagen Forscher: Medien müssen auch in diese Diskussionen rein und Flagge zeigen

Asyltourismus - Übernehmen die Medien das Framing der CSU? WDR 5 Hintergrund Medien 23.06.2018 10:45 Min. WDR 5

Asyltourismus ist nicht nur ein Wort. Es verändert die Perspektive auf Flüchtlinge komplett, sagen viele Journalisten. Sie warnen davor, das Wort einfach aus dem Mund von Politikern der CSU zu übernehmen. Doch, wie sollen Journalisten dann mit so einem Zitat umgehen? Der Hintergrund im WDR5-Medienmagazin.

Journalisten und Experten: Zu wenig Distanz? WDR 5 Hintergrund Medien 08.06.2018 10:51 Min. WDR 5

Am Donnerstag geht sie los: die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. 64 Spiele, ARD und ZDF werden alle übertragen. Zum Personal gehören dann auch wieder Experten: Fußball-Profis oder Ex-Profis, die über Fußball reden. Wie viel davon braucht es und wie verhält es sich bei den Experten mit der Distanz, etwa zur Nationalmannschaft? Wir gehen dieser Frage nach und sprechen mit ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky.

Journalisten auf der Anti-AFD-Demo: voreingenommen? WDR 5 Hintergrund Medien 02.06.2018 10:27 Min. WDR 5

Journalisten sollen sich mit keiner Sache gemein machen. Auf einer Demonstration oder oft auch bei Twitter aber, tun sie ihre politische Meinung kund. Beschädigt das die Glaubwürdigkeit der Berichterstattung?

DSGVO: Europas Antwort auf die Datenkraken WDR 5 Hintergrund Medien 26.05.2018 14:35 Min. WDR 5

Jetzt ist die Datenschutzgrundverordnung der EU in Kraft. Viele kleine Unternehmen und Vereine fluchen über mehr Bürokratie. Doch die neue Verordnung ist das Beste, was die Politik nur machen konnte. Sie nimmt private Daten endlich wieder ernst.