WDR 4 Zur Sache

Der tägliche Kommentar

WDR 4 Zur Sache

Der tägliche Kommentar zur Mittagszeit! Die Themen sind breit gefächert aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Kommentar: Immer Notstand ist kein Notstand! WDR 4 Zur Sache 29.11.2019 02:00 Min. Verfügbar bis 28.11.2020 WDR 4

Heute gibt es wieder große Demonstrationen in vielen Städten in NRW. Viele von uns kennen das ja auch schon: Fridays for future – Demonstrieren für eine bessere Klimapolitik. Was den Demonstranten Auftrieb geben dürfte: Die Entscheidung des Europaparlaments gestern. Die Abgeordneten haben den Klimanotstand ausgerufen. Und zwar für ganz Europa. Mein Kollege Jörg Brunsmann fragt sich in seinem Kommentar "Zur Sache", ob das der richtige Weg ist. Jemand, der immer warnt, wird irgendwann nicht mehr ernst genommen. Autor:Jörg Brunsmann.

Kommentar: Altersarmut in NRW nimmt zu WDR 4 Zur Sache 22.11.2019 02:10 Min. Verfügbar bis 21.11.2020 WDR 4

Der Sozialbericht für NRW ist raus. Mit einer guten Nachricht: Das allgemeine Armutsrisiko sinkt in unserm Bundesland. Weniger Menschen sind von Einkommensarmut betroffen, verdienen also mehr. Prima. Aber es gibt auch eine schlechte Nachricht: Die Altersarmut wächst. Und NRW-Arbeitsminister Laumann von der CDU räumt selber ein: Gut, dass die Grundrente kommt. Aber das ist nicht genug, sagt Irene Geuer in ihrem Kommentar. Autor: Irene Geuer.

Ein Anschlag mit langer Vorgeschichte WDR 4 Zur Sache 10.10.2019 02:38 Min. Verfügbar bis 09.10.2020 WDR 4

Der Doppelmord von Halle und der Versuch des Täters, in einer Synagoge ein Blutbad anzurichten, haben weltweit für Entsetzen gesorgt. Politiker erklären ihre Abscheu und zeigen sich solidarisch mit der jüdischen Gemeinde in Halle und den Juden in Deutschland insgesamt. Das ist bitter nötig und gut so. Hilfreich wäre aber auch ein Blick zurück, denn es ja nicht so, als wäre dieser Attentatversuch aus heiterem Himmel gekommen. Antisemitismus in Deutschland ist leider ein altbekanntes Phänomen.

Zur Sache: Vom Massendiscounter zum Tante-Emma-Laden WDR 4 Zur Sache 26.09.2019 01:54 Min. Verfügbar bis 25.09.2020 WDR 4

Von Ferdinand Quante. Nach den Supermarktketten entdecken jetzt auch die Discounter kleine Ladengrößen in Innenstädten als Geldquellen. Aldi und Lidl wollen dahin, wo die Kunden sind - und die ziehen in die Städte: Junge Menschen wollen urban leben. Sie sind die Zukunft. Und in ihrer Zukunft spielen kurze (autofreie) Wege eine Rolle. Der Nahversorgungspunkt Tankstelle wird an Bedeutung verlieren. Und auch die Senioren freuen sich über ein Update des Tante Emma Ladens.