WDR 4 Meilensteine und Legenden

Große Momente

WDR 4 Meilensteine und Legenden

WDR 4 erinnert an beeindruckende Persönlichkeiten, bewegende Ereignisse und bahnbrechende Erfindungen. 

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

01.11.1874: Eröffnung des Wiener Zentralfriedhofs WDR 4 Meilensteine und Legenden 01.11.2019 02:17 Min. Verfügbar bis 31.10.2020 WDR 4

Als Ende des 19. Jahrhunderts die Bevölkerungszahl in Wien regelrecht explodierte, benötigten nicht nur die Lebenden, sondern auch die Toten immer mehr Raum. Vor den Toren der Stadt wurde daher am 1. November 1874 ein riesiger Totenacker eingeweiht, der Wiener Zentralfriedhof. Heute gibt es auf den zweieinhalb Quadratkilometern über 300.000 Grabstellen. Auch viele Prominente sind dort beerdigt, ihre Gräber wurden zu Walfahrtsstätten für die Fans. Autor: Alfried Schmitz.

Ephraim Kishon würde 95 Jahre alt WDR 4 Meilensteine und Legenden 23.08.2019 02:16 Min. Verfügbar bis 22.08.2020 WDR 4

Wer hätte das gedacht: "Auch die Waschmaschine ist nur ein Mensch". So lautet zumindest der Titel eines der mehr als 100 Bücher des Satirikers Ephraim Kishon. Unter anderem erzählt er darin die Geschichte einer Waschmaschine, die die Freiheit entdeckt, Reißaus nimmt und im Schleudergang durch die Wohnung wandert. Hierzulande wurde der erfolgreiche Schriftsteller vor allem durch seine "Familiengeschichten" rund um "die beste Ehefrau von allen" bekannt. Ephraim Kishon würde 95 Jahre alt. Autor: Ralf Goedde.

11. August 1899: Einweihung des Dortmund-Ems-Kanals WDR 4 Meilensteine und Legenden 11.08.2019 02:15 Min. Verfügbar bis 10.08.2020 WDR 4

Der Dortmund-Ems-Kanal ist heute nur eine von vielen Wasserstraßen für die deutschen Binnenschiffer. Doch vor 120 Jahren war er der erste der erste der großen Binnenschifffahrtskanäle und galt als Meisterleistung der Ingenieurskunst. Fertig gestellt in nur sieben Jahren: Rund 265 Kilometer lang, mit 20 Schleusen und mehr als 200 Brücken. Zu seiner Einweihung am 11. August 1899 strömten die Menschen von überall her nach Dortmund. Alle wollten den neuen Kanal sehen, das beeindruckende Schiffshebewerk Henrichenburg – und den Kaiser. Autorin: Martina Meißner.

29. Juli 1974 – 45. Todestag Erich Kästner WDR 4 Meilensteine und Legenden 29.07.2019 02:15 Min. Verfügbar bis 28.07.2020 WDR 4

Er hat einmal gefragt, wie man das Durcheinander seiner literarischen Arbeiten zu einem geschmackvollen Strauß binden kann. Es muss auf jeden Fall ein bunter Strauß sein, denn er schrieb für das Kabarett und für das Theater, er war Lyriker und Drehbuchautor, er hat Romane geschrieben und arbeitete als Journalist. Berühmt geworden ist er allerdings als Kinderbuchautor. Von ihm stammen: "Pünktchen und Anton", "Das fliegende Klassenzimmer" und "Das doppelte Lottchen". Heute vor 45 Jahren starb Erich Kästner. Autor: Detlef Wulke.