WDR 4 Meilensteine und Legenden

Große Momente

WDR 4 Meilensteine und Legenden

WDR 4 erinnert an beeindruckende Persönlichkeiten, bewegende Ereignisse und bahnbrechende Erfindungen. 

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

11. August 1899: Einweihung des Dortmund-Ems-Kanals WDR 4 Meilensteine und Legenden 11.08.2019 02:15 Min. Verfügbar bis 10.08.2020 WDR 4

Der Dortmund-Ems-Kanal ist heute nur eine von vielen Wasserstraßen für die deutschen Binnenschiffer. Doch vor 120 Jahren war er der erste der erste der großen Binnenschifffahrtskanäle und galt als Meisterleistung der Ingenieurskunst. Fertig gestellt in nur sieben Jahren: Rund 265 Kilometer lang, mit 20 Schleusen und mehr als 200 Brücken. Zu seiner Einweihung am 11. August 1899 strömten die Menschen von überall her nach Dortmund. Alle wollten den neuen Kanal sehen, das beeindruckende Schiffshebewerk Henrichenburg – und den Kaiser. Autorin: Martina Meißner.

29. Juli 1974 – 45. Todestag Erich Kästner WDR 4 Meilensteine und Legenden 29.07.2019 02:15 Min. Verfügbar bis 28.07.2020 WDR 4

Er hat einmal gefragt, wie man das Durcheinander seiner literarischen Arbeiten zu einem geschmackvollen Strauß binden kann. Es muss auf jeden Fall ein bunter Strauß sein, denn er schrieb für das Kabarett und für das Theater, er war Lyriker und Drehbuchautor, er hat Romane geschrieben und arbeitete als Journalist. Berühmt geworden ist er allerdings als Kinderbuchautor. Von ihm stammen: "Pünktchen und Anton", "Das fliegende Klassenzimmer" und "Das doppelte Lottchen". Heute vor 45 Jahren starb Erich Kästner. Autor: Detlef Wulke.

1994: Eröffnung "Haus der Geschichte" in Bonn WDR 4 Meilensteine und Legenden 14.06.2019 02:16 Min. Verfügbar bis 13.06.2020 WDR 4

Vor 25 Jahren war es ein großer Festakt in Bonn. Das Haus der Geschichte wurde von Bundeskanzler Helmut Kohl eröffnet, denn der hatte die Idee, ein solches Museum zu bauen, das die Geschichte der Bundesrepublik und auch der DDR nach dem Zweiten Weltkrieg erzählt. Und zwar so, dass wir alle im Museum Dinge wiederfinden, die wir kennen, und über die wir was erzählen können. Zum Anfassen, zum Zuhören, zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken. Autor: Irene Geuer.

Joe Cocker würde 75 Jahre alt WDR 4 Meilensteine und Legenden 20.05.2019 02:11 Min. Verfügbar bis 19.05.2020 WDR 4

Vor 50 Jahren, als Joe Cocker beim Woodstock-Festival seinen internationalen Durchbruch feierte, war der Sänger aus der englischen Industriestadt Sheffield einer, vor denen Eltern damals gewarnt hätten: ein wilder Schreihals, der mit ungelenken Bewegungen über die Bühne fegte und selbst die unschuldigste Ballade in einen Sturm verwandelte. Ein paar Jahrzehnte später war er ein gern gesehener Gast in jeder Samstagabend-Familienshow. Am 20. Mai 2019 wäre der grandiose Soul-, Rock- und Balladensänger 75 geworden. Autor: Joachim Deicke.

16.04.1939 – Dusty Springfield wäre 80 geworden WDR 4 Meilensteine und Legenden 16.04.2019 02:15 Min. Verfügbar bis 15.04.2020 WDR 4

Eigentlich hieß sie Mary Isabel Catherine Bernadette O'Brien: Eine Katholikin mit irischen Wurzeln, geboren in London; ein Mädchen, das lieber mit dem Fußball als mit Puppen spielte. Sie änderte sich, als die Musik ins Spiel kam: Da nannte sie sich "Dusty Springfield", trat mit Bienenkorbfrisuren, falschen Wimpern und dick aufgetragener Mascara an – und wurde eine Soul-Diva, die Ende der 60er durchaus mit Aretha Franklin und Diana Ross mithalten konnte. Autor: Joachim Deicke.