WDR 4 Meilensteine und Legenden

Große Momente

WDR 4 Meilensteine und Legenden

WDR 4 erinnert an beeindruckende Persönlichkeiten, bewegende Ereignisse und bahnbrechende Erfindungen. 

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

1985: Smog-Alarm der höchsten Stufe im Ruhrgebiet WDR 4 Meilensteine und Legenden 18.01.2020 02:13 Min. Verfügbar bis 18.01.2021 WDR 4 Von Martina Meißner

Ein Gemisch aus Rauch (englisch: smoke) und Nebel (englisch: fog) hatte sich im Januar 1985 zusammengebraut. Die gefährlichen Stoffe aus den Abgasen von Fabriken, Hochöfen, Kokereien, Kraftwerken, Autos und Haushaltsheizungen waren während einer langen Kälteperiode mit Windstille zu einem atemraubenden Cocktail geworden. Doch richtig gefährlich wurde es, als sich wärmere Luftschichten wie eine Käseglocke über die ätzende, schwefelhaltige Bodenatmosphäre legten. Die Behörden reagierten schnell und erließen schrittweise Smog-Alarm. Zunächst die Stufen Eins und Zwei, dann trat in einigen Ruhrgebietsstädten zum ersten Mal in Deutschland die Stufe Drei in Kraft.

1990: Start der ersten DDR-Tournee von Udo Lindenberg WDR 4 Meilensteine und Legenden 06.01.2020 02:15 Min. Verfügbar bis 05.01.2021 WDR 4 Von Ariane Hoffmann

Udo Lindenberg – der nuschelnde Panik-Rocker – ist seit 50 Jahren ein erfolgreicher Künstler, nicht nur in Deutschland. Seine Musik und seine frechen, manchmal politischen Texte kommen an. Auch schon bei seinen Fans in der ehemaligen DDR. Mit Liedern wie "Mädchen aus Ostberlin" oder "Sonderzug nach Pankow" setzt er sich früh für die Wiedervereinigung ein. Das macht ihn für die SED-Oberen zum Staatsfeind – eine Tour durch den Arbeiter- und Bauernstaat wird ihm nie erlaubt. Dazu kommt es erst nach der Wende. Am 6. Januar 1990 startet Udo Lindenberg seine DDR-Tournee in Suhl.

1855: Gillette wird geboren WDR 4 Meilensteine und Legenden 05.01.2020 02:11 Min. Verfügbar bis 04.01.2021 WDR 4 Von Irene Geuer

Am 5. Januar 1855 wurde der Rasierklingen-Erfinder King Camp Gillette in Wisconsin geboren. Gillette hat Anfang vergangenen Jahres 2019 Schlagzeilen gemacht mit einer neuen Werbung. Der Mann steht nicht mehr als Muskelpaket cool vor dem Spiegel, sondern hilft belästigten Frauen, schlichtet Streit, tritt gegen Gewalt ein. Dieses andere Männerbild wurde viel diskutiert. Gillette ist Marktführer in der Nassrasur. In Berlin Tempelhof ist der weltweit zweitgrößte Standort der Klingenproduktion.