Von Müttern und Töchtern

Von Müttern und Töchtern

Kinder oder keine Kinder? Treu oder untreu? Minimalismus oder Altersarmut? Die wichtigen Fragen des Lebens - Lisa Ortgies (50+) von frauTV und Angelina Boerger (knapp 30) von Mädelsabende diskutieren sie aus. Mit knapp einem Vierteljahrhundert Abstand aufs Leben. Und wie denkt ihr darüber? Schreibt uns an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Ausziehen - wenn Kinder das Nest verlassen WDR 2 Von Müttern und Töchtern 22.06.2021 32:45 Min. Verfügbar bis 22.06.2022 WDR 2 Von WDR2

Egal, wie gut sich Mütter und Töchter verstehen - irgendwann kommt er: der Tag des Auszugs. Angelina hatte damals richtig Bock auf die erste eigene Wohnung. Lisa graut es ein bisschen davor, dass ihre Tochter demnächst das Nest verlässt. Wie geht man damit um, wenn sich die Wege trennen? Was macht man mit dem freien Zimmer? Und wie schafft man es, alte Rollenmuster loszulassen?


Ernährung - darf's ein bisschen schwierig sein? WDR 2 Von Müttern und Töchtern 07.06.2021 32:39 Min. Verfügbar bis 08.06.2022 WDR 2 Von WDR 2

High Carb, Low Carb, Paleo. Beim Thema Essen scheiden sich die Geister. Angelina findet, dass ältere Generationen manchmal hängengeblieben sind an Grundsätzen wie: Margarine ist gesund und um 12 Uhr gibt‘s Mittag. Lisa findet, Essen sollte Genuss bringen, intuitiv sein und kein Job. Und das, ohne ständig alle möglichen Ernährungsstile und Unverträglichkeiten berücksichtigen zu müssen. Endet beim Essen die Rücksicht am Tellerrand?


Stress - the good, the bad and the ugly WDR 2 Von Müttern und Töchtern 25.05.2021 37:54 Min. Verfügbar bis 25.05.2022 WDR 2 Von WDR 2

Stress haben wir alle – aber mit Corona hat sich das Stresslevel für viele noch mal verändert: Angelina genießt es, alles von zu Hause aus machen zu können und zwischendurch mit dem Hund rauszugehen. Lisa geht es ganz anders: Mit Homeoffice und Homeschooling hat sie mittlerweile oft das Gefühl, niemandem mehr so richtig gerecht zu werden. Wie gehen die beiden Generationen mit Stress um? Wie denken sie darüber?


Frauen und Geld WDR 2 Von Müttern und Töchtern 11.05.2021 34:43 Min. Verfügbar bis 11.05.2022 WDR 2 Von WDR 2

Wollen viele Frauen sich mit Thema Geld einfach nicht befassen? Das fragt sich Lisa, denn so beobachtet sie es oft. Im Job gut verhandeln, selbst den Überblick bei Versicherungen und der Altersvorsorge behalten - und auch mal in Aktien investieren. "Go for it!", meint Lisa. Angelina fühlt sich beim Thema Geld extrem unwohl - warum, kann sie gar nicht so genau sagen. Oder doch: Geld war bei Angelina zuhause immer ein Tabu-Thema. Zwei Generationen und ihr Blick aufs Geld.


Trennungskind - und glücklich? WDR 2 Von Müttern und Töchtern 26.04.2021 36:27 Min. Verfügbar bis 27.04.2022 WDR 2 Von WDR 2

Bis dass der Tod uns scheidet - viele Ehen und Beziehungen halten nicht für immer. Und manchmal sind Kinder da - und man bleibt eben doch irgendwie ein Leben lang miteinander verbunden. Wie geht man damit um? Lisa glaubt, dass Kinder sich eine intakte Familie wünschen. Bei Angelina war es anders: Sie war froh, als sich ihre Eltern trennten.


Heiraten - romantisch oder überflüssig? WDR 2 Von Müttern und Töchtern 13.04.2021 31:56 Min. Verfügbar bis 13.04.2022 WDR 2 Von WDR 2

Heiraten? Muss das heute überhaupt noch sein? Das fragt sich Angelina. Lisa hat geheiratet, vor ungefähr 20 Jahren. Mit allem Drum und Dran. Aber dann hat es doch nicht für immer gehalten - so wie die meisten Ehen in Deutschland. Will ich heiraten: Ja? Nein? Vielleicht? Und was hängt eigentlich alles an dieser Entscheidung dran? Von Kutschen, Kitsch und konservativen Rollenbildern.


Kinder kriegen - jein geht nicht! WDR 2 Von Müttern und Töchtern 30.03.2021 31:42 Min. Verfügbar bis 30.03.2022 WDR 2 Von Boerger Ortgies

Früher oder später stellt sich die große Frage: Und? Kinder? Blöd nur, dass diese Frage so oft von anderen kommt. Angelina findet das übergriffig. Sie ringt mit 29 noch mit der Antwort. Lisa hat zwei Kinder - und kann sich noch gut an die vielen Momente der Überforderung erinnern. Trotzdem haben ihre Kinder ihr Leben vor allem schön gemacht.


Schön altern - einfach gehen lassen oder unters Messer? WDR 2 Von Müttern und Töchtern 16.03.2021 30:52 Min. Verfügbar bis 16.03.2022 WDR 2 Von WDR 2

Älter werden wir alle. Aber wie stehen wir dazu? Angelina stellt gerade mit 29 zum ersten Mal fest, dass sich da was tut im Gesicht. Warum sollte man da nicht jetzt schon nachhelfen und das Beste aus dem Ist-Zustand rausholen? Lisa ist 55 und würde sich nicht unters Messer legen - Makel sind doch auch schön! Die Zahl der 18 bis 30 Jährigen, die ihr Selbstbewusstsein über Schönheit definieren, machen Lisa traurig. Von Individualität, Optimierungswahn und Anpassungsdruck. Was denkt ihr? Schreibt uns an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.