Brand an ICE-Strecke in Siegburg

Text hören

Jahres·rückblick 2018 17.12.2018 03:18 Min. Verfügbar bis 17.12.2019 WDR.de

Download Podcast

August

Brand an ICE-Strecke in Siegburg

Im August hat es in Siegburg an einer Bahn·strecke gebrannt.

            Siegburg ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Bei dem Feuer haben auch mehrere Häuser gebrannt.

Und bei dem Feuer wurden über 30 Menschen verletzt.

Was ist passiert?

Im Sommer war es sehr heiß in Deutschland.

Und im Sommer hat es wenig geregnet.

Deshalb war der Boden sehr trocken.

Und deshalb waren die Pflanzen sehr trocken.

Zwischen Köln und Frankfurt gibt es eine Bahn·strecke.

An dieser Bahn∙strecke liegt auch die Stadt Siegburg.

Und diese Bahn∙strecke ist eine wichtige ICE-Strecke.

            ICE ist die Abkürzung für Inter·city-Express.

            Der ICE ist der schnellste Zug in Deutschland.

An dieser ICE-Strecke hat eine Böschung gebrannt.

            Eine Böschung ist eine schräge Fläche.

            Auf dieser Fläche wachsen oft Pflanzen und Bäume.

            Eine Böschung ist oft seitlich von einer Straße.

            Oder von Bahn∙gleisen.

Das Feuer von der Böschung ist immer größer geworden.

Und viele Häuser neben der Bahn·strecke haben auch gebrannt. 

 

Viele Verletzte

Die Polizei sagt:

            Bei dem Feuer wurden über 30 Menschen verletzt.

            Und einige Menschen davon wurden schwer verletzt.

Die verletzten Menschen haben zum Beispiel Verbrennungen bekommen.

Oder die Menschen haben zu viel Rauch eingeatmet. 

 

Groß∙einsatz für Rettungs∙kräfte

Das Feuer war sehr groß.

Deshalb gab es einen Groß∙einsatz.

            Das heißt:

            550 Rettungs∙kräfte haben bei dem Einsatz geholfen.

                        Rettungs∙kräfte helfen Menschen in der Not.

                        Zum Beispiel bei einem Feuer.

                        Oder bei einem Unfall.

Zuerst hat nämlich eine Böschung gebrannt.

Dann haben auch Büsche gebrannt.

Und Bäume. 

Dann ist das Feuer auf die Häuser über∙gegangen.

Diese Häuser waren nämlich in der Nähe von der Bahn∙strecke.

Und deshalb haben viele Menschen bei dem Brand ihre Häuser verloren.

            Das heißt:

            9 Häuser wurden bei dem Brand zerstört.

            Und die Menschen können jetzt nicht mehr in diesen Häusern wohnen. 

 

Bahn·strecke gesperrt

Das Feuer war sehr nah an der Bahn·strecke.

Das war sehr gefährlich.

Deshalb hat die Polizei die Bahn·strecke gesperrt.

            Das heißt:

            Auf der Bahn·strecke zwischen Köln und Frankfurt konnten keine Züge fahren.

Brand·ursache unklar

Jetzt ermittelt die Polizei.

Die Polizei will nämlich wissen:

            Warum hat die Böschung gebrannt?

Aber die Polizei hat die Brand∙ursache noch nicht gefunden.  

 

Sie möchten zu der Übersicht von unserem Jahres·rückblick?

Dann klicken Sie hier.

Prüfsiegel der Forschungsstelle Leichte Sprache an der Universität Hildesheim

Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat die Texte wissenschaftlich geprüft.
Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat zum Beispiel geprüft:
• Sind die Sätze kurz?
• Und hält sich der WDR an die Regeln?
Die Forschungs·stelle ist an der Universität in Hildesheim.

Stand: 07.08.2018, 23:18