Europäische Union erlaubt Über∙nahme von Monsanto

Text hören

Jahres·rückblick 2018 17.12.2018 04:26 Min. Verfügbar bis 17.12.2019 WDR.de

Download Podcast

März

Europäische Union erlaubt Über∙nahme von Monsanto

Die Europäische Union erlaubt dem deutschen Unternehmen Bayer

die Über∙nahme von Monsanto.

            Das heißt:

            Das Unternehmen Bayer darf das Unternehmen Monsanto kaufen.

Was ist passiert?

In Amerika gibt es ein großes Unternehmen.

Das Unternehmen heißt Monsanto.

Monsanto ist ein Saatgut∙produzent.

            Das heißt:

            Das Unternehmen macht Produkte für Pflanzen und Felder.

In Deutschland gibt es ein großes Unternehmen.

Dieses Unternehmen stellt auch Produkte für Pflanzen und Felder her.

Das Unternehmen ist deshalb auch ein Saatgut∙produzent.

Dieses Unternehmen heißt Bayer.

Das Unternehmen Bayer ist in Leverkusen.

            Leverkusen ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Aber das Unternehmen stellt nicht nur Produkte für Pflanzen und Felder her.

Das Unternehmen stellt auch Medikamente her. 

 

Bayer will Monsanto kaufen

Bayer hat gesagt:

            Das Unternehmen aus Amerika soll zu uns gehören.

            Dann sind wir ein größeres Unternehmen.

Bayer möchte nämlich das Unternehmen aus Amerika über∙nehmen.

            Das heißt:

            Bayer möchte das Unternehmen aus Amerika kaufen.

            Und Bayer möchte für das Unternehmen aus Amerika verantwortlich sein.

Bayer möchte auch die Produkte von dem Unternehmen verkaufen.

Und dann mit dem Unternehmen Geld verdienen.

Das Unternehmen aus Amerika heißt Monsanto.

Man spricht deshalb von der Über∙nahme von Monsanto. 

 

EU prüft Über∙nahme von Monsanto   

Die EU entscheidet über wichtige Dinge in Europa.

            EU ist die Abkürzung für Europäische Union.

            Die Europäische Union ist eine Gruppe von Ländern in Europa.

Die EU entscheidet zum Beispiel über die Wirtschaft in Europa.

Das Unternehmen von Bayer ist sehr groß.

Und Bayer will noch größer werden.

Und noch mehr Produkte verkaufen.

Viele Menschen in der EU haben gesagt:

            Bayer möchte der größte Verkäufer von Produkten für Pflanzen und Felder sein.

            Und Bayer möchte der einzige Verkäufer von diesen Produkten sein.

            Aber das ist nicht gut.

            Wir wollen nämlich die kleinen Unternehmen in Europa beschützen.

            Dann können die kleinen Unternehmen auch ihre Produkte verkaufen. 

 

Wett∙bewerb von den Unternehmen

Viele Menschen in der EU möchten:

            Der Wett∙bewerb von den Unternehmen soll bestehen.

                        Wett∙bewerb heißt in der Wirtschaft:

                                    Es gibt mehrere Unternehmen.

                                    Die Unternehmen verkaufen die gleichen Produkte.

                                    Und die Unternehmen möchten so viele Produkte

                                    wie möglich verkaufen.

Deshalb hat die EU zu Bayer gesagt:

            Wir müssen die Über∙nahme von Monsanto prüfen.

            Wir müssen auf die Größe von Bayer aufpassen.

            Und wir dürfen die kleinen Unternehmen in Europa nicht vergessen.

            Die kleinen Unternehmen sollen auch Geld verdienen können.  

 

EU entscheidet über Monsanto

Im März hat die EU dann zu Bayer gesagt:

            Ihr dürft Monsanto kaufen.

            Aber ihr müsst einen Teil von eurem Unternehmen verkaufen.

            Der verkaufte Teil vom Unternehmen

            muss von den Produkten für die Pflanzen und Felder kommen.

            Dann dürft ihr Monsanto über∙nehmen.  

 

Sie möchten zu der Übersicht von unserem Jahres·rückblick?

Dann klicken Sie hier.

Prüfsiegel der Forschungsstelle Leichte Sprache an der Universität Hildesheim

Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat die Texte wissenschaftlich geprüft.
Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat zum Beispiel geprüft:
• Sind die Sätze kurz?
• Und hält sich der WDR an die Regeln?
Die Forschungs·stelle ist an der Universität in Hildesheim.

Stand: 21.03.2018, 11:38