1. Lit·ruhr im Ruhr·gebiet

Oktober

1. Lit·ruhr im Ruhr·gebiet

Text hören

Jahres·rückblick 2017 22.12.2017 02:10 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR.de

Im Oktober war die Lit·ruhr im Ruhr∙gebiet.

Die Lit·ruhr ist ein Literatur·festival.

            Bei einem Literatur∙festival sprechen Menschen über Bücher.

            Bücher sind Literatur.

Über 20 000 Besucher waren bei der Lit·ruhr. 

 

Was ist passiert?

Im Ruhr∙gebiet war im Oktober eine neue Veranstaltung: Die Lit·ruhr.

            Das Ruhr∙gebiet ist eine Region in Nordrhein-Westfalen.

Die Lit·ruhr war vom 4. bis zum 8. Oktober 2017.

Die Lit·ruhr ist ein Literatur·festival.

            Ein Festival ist eine große Veranstaltung.

            Ein Festival findet oft mehrere Tage statt.

Bei der Lit·ruhr haben Menschen zum Beispiel Bücher angesehen.

Und die Autoren von den Büchern haben gesprochen. 

 

Autoren und Bücher

Auch bekannte Autoren aus verschiedenen Ländern waren bei der Lit·ruhr.

Die Autoren haben ihre Bücher vorgestellt.

Und die Autoren haben aus ihren Büchern vorgelesen. 

 

Die Lit·ruhr war an verschiedenen Orten im Ruhr∙gebiet.

20 000 Menschen haben die Lit·ruhr besucht.

Das hat die Veranstalter gefreut. 

 

Aber manche Menschen haben sich über die Lit·ruhr geärgert.

Zum Beispiel Buch∙händler.

Oder Festival∙macher.

Diese Menschen durften nämlich nicht bei der Planung von der Lit·ruhr mitmachen.

Deshalb waren diese Menschen verärgert. 

 

Die Lit·ruhr soll jetzt jedes Jahr sein.

Die nächste Lit·ruhr ist im Oktober 2018.  

 

Sie möchten zu der Übersicht von unserem Jahres·rückblick?

Dann klicken Sie hier.

Prüfsiegel der Forschungsstelle Leichte Sprache an der Universität Hildesheim

Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat die Texte wissenschaftlich geprüft.
Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat zum Beispiel geprüft:
• Sind die Sätze kurz?
• Und hält sich der WDR an die Regeln?
Die Forschungs·stelle ist an der Universität in Hildesheim.

Stand: 04.10.2017, 15:00