Kunst∙ausstellung in Münster

Juni

Kunst∙ausstellung in Münster

Text hören

Jahres·rückblick 2017 22.12.2017 02:11 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR.de

Im Juni war in Münster eine große Kunst∙ausstellung.

Bei der Kunst∙ausstellung haben viele Künstler Skulpturen gezeigt.

Deshalb waren viele Besucher in Münster.

            Münster ist eine Stadt im Norden von Nordrhein-Westfalen. 

 

Was ist passiert?

In Münster ist alle 10 Jahre eine Ausstellung.

            Bei einer Ausstellung zeigen Künstler ihre Werke.

In diesem Jahr heißt die Ausstellung: Skulptur Projekte 2017.

Bei dieser Ausstellung haben die Künstler Skulpturen gezeigt.

            Skulpturen sind zum Beispiel Figuren aus Stein.

            Oder Holz. 

 

Drinnen und draußen

Die Ausstellung war von Anfang Juni bis Anfang Oktober.

Die Ausstellung war drinnen.

Und die Ausstellung war draußen.

35 Künstler haben ihre Skulpturen in ganz Münster gezeigt.

Deshalb sind sehr viele Besucher nach Münster gekommen. 

 

650 000 Besucher

Kaspar König hat die Ausstellung geleitet.

            Kaspar König ist bei Künstlern sehr bekannt.

            Kaspar König weiß nämlich sehr viel über Kunst.

Und Kaspar König hat gesagt:

            Mehr als 650 000 Besucher sind nach Münster gekommen.

            Das sind viel mehr Besucher als vor 10 Jahren. 

 

Die Ausstellung war international.

            Das heißt:

            Die Künstler waren aus Deutschland.

            Und die Künstler waren aus vielen anderen Ländern.

            Auch die Besucher waren aus vielen verschiedenen Ländern.  

 

Sie möchten zu der Übersicht von unserem Jahres·rückblick?

Dann klicken Sie hier.

Prüfsiegel der Forschungsstelle Leichte Sprache an der Universität Hildesheim

Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat die Texte wissenschaftlich geprüft.
Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat zum Beispiel geprüft:
• Sind die Sätze kurz?
• Und hält sich der WDR an die Regeln?
Die Forschungs·stelle ist an der Universität in Hildesheim.

Stand: 10.06.2017, 15:00