Auto·fahrer bekommen Bußgeld zurück

November

Auto·fahrer bekommen Bußgeld zurück

Text hören

Jahres·rückblick 2017 22.12.2017 01:45 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR.de

Im November hat die Stadt Köln entschieden:

            Viele Auto∙fahrer bekommen das Bußgeld zurück.

                        Ein Bußgeld ist eine Geld∙strafe. 

 

Was ist passiert?

Auf der A3 bei Heumar ist ein Tempo∙limit.

            Die A3 ist eine Autobahn bei Heumar.

                        Heumar ist ein Ort in der Nähe von Köln.

Ein Tempo∙limit zeigt den Auto∙fahrern:

            So schnell dürfen Autos hier fahren.

Viele Auto∙fahrer haben das Tempo∙limit auf der A3 bei Heumar überschritten.

            Das heißt:

            Die Auto∙fahrer sind zu schnell gefahren.

Deshalb wurden die Auto∙fahrer geblitzt.

Und deshalb mussten die Auto∙fahrer ein Bußgeld zahlen.

Dann hat die Stadt Köln gemerkt:

            Das Tempo∙limit auf der A3 bei Heumar war falsch

 

17 000 Auto∙fahrer bekommen Geld zurück

Die Stadt Köln hat lange überlegt:

            Sollen die Auto∙fahrer ihr Geld zurückbekommen?

Ende November hat die Stadt Köln entschieden:

            Die Auto∙fahrer bekommen ihr Geld zurück.

            Das Tempo∙limit auf der A3 war nämlich falsch.

Jetzt bekommen über 17 000 Auto∙fahrer ihr Geld zurück.  

 

Sie möchten zu der Übersicht von unserem Jahres·rückblick?

Dann klicken Sie hier.

Prüfsiegel der Forschungsstelle Leichte Sprache an der Universität Hildesheim

Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat die Texte wissenschaftlich geprüft.
Die Forschungs·stelle Leichte Sprache hat zum Beispiel geprüft:
• Sind die Sätze kurz?
• Und hält sich der WDR an die Regeln?
Die Forschungs·stelle ist an der Universität in Hildesheim.

Stand: 17.11.2017, 15:00