Blick auf Burg Altena auf bewaldetem Hügel

Natur und Geschichte: Burg Altena, Waldskulpturenweg, Waldbaden, Naturtrail Kyrill-Pfad und Alpakawanderung

Stand: 17.10.2021, 20:15 Uhr

Sauerland - das "Land der tausend Berge" bietet seinen Besuchern vielfältige Natur, aber auch interessante Geschichte und historische Denkmäler.

Reichlich Gelegenheit zur Erholung gibt es beispielsweise auf den zahlreichen Wanderwegen der Region, wie dem Waldskulpturenweg oder dem Kyrill-Pfad. Auch Erholungstrends wie Waldbaden oder Urlaub auf nordischen Baumhäusern sind hier vertreten. Die Geschichte der Region lässt sich unter anderem auf der Burg Altena entdecken.

Burg Altena

Die Burg Altena war das historische Zentrum der Grafschaft Mark und ist heute noch kultureller Mittelpunkt des märkischen Sauerlandes. Der Aufzug zur Burg verbindet die Altenaer Innenstadt direkt mit dem historischen Zentrum und ermöglicht einen schnellen und barrierefreien Aufgang. Er ist aber zugleich ein Erlebnisaufzug: Die Geschichte der im 12. Jahrhundert erbauten Burg wurde für die Besucher mit unterhaltsamen Video-Animationen ausgestattet. Im Burgmuseum kann man die Ritterzeit nacherleben. Besonderes Highlight ist der Ausstellungsraum, in dem erfährt, wie unsere deutschen Redensarten entstanden sind.

Waldskulpturenweg

"Natur trifft Kunst" auf dem Waldskulpturenweg zwischen den Städten Bad Berleburg und Schmallenberg. Entlang der 23,4 Kilometer langen "Kunstroute" stehen Kunstwerke inmitten der Natur. Darunter beispielsweise die Skulptur "Blinker II" von Timm Ulrichs. Sie besteht aus 196 polierten Edelstahllamellen, die an einem Stahlgerüst befestigt sind. Start- und Zielpunkte sind die Rathäuser der beiden Städte Bad Berleburg und Schmallenberg. Von dort  muss man jeweils dem Markierungszeichen, einem blauen Tor auf weißem Grund, folgen.

Daniel Aßmann steht vor einer silbern glänzenden Skulptur

Auf dem Waldskulpturenweg zwischen Bad Berleburg und Schmallenberg befindet sich auch die Skulptur "Blinker II" des Künstlers Timm Ulrichs.

Waldbaden

Achtsamkeit üben und mal wieder die Seele baumeln lassen. Wer unter Stress im Alltag leidet, dem empfiehlt Coachin Katrin Arens "Waldbaden". Dabei geht es darum, ruhige, achtsame Stunden in den Sauerländer Wäldern zu verbringen, um dabei zu entschleunigen. Im Fachjargon heißt das "Shinrin Yoku" (übersetzt: wandeln im Wald). Es soll dabei helfen, sich die Heilkraft des Waldes zunutze zu machen und so den Blutdruck zu senken, die Schlafqualität zu verbessern, die Konzentration zu fördern und das Krankheitsrisiko zu minimieren. Durch gezielte Achtsamkeitsübungen sollen Stress und Sorgen abfallen und zu klarem Denken verhelfen.

Blick von oben auf  Daniel Aßmann, der auf einer Decke auf dem Waldboden liegt

Daniel Aßmann lässt die Seele baumeln beim Waldbaden.

Naturtrail Kyrill-Pfad

Am 18. Januar 2007 wütete Orkantief Kyrill und traf dabei das Land Nordrhein-Westfalen besonders schwer. Millionenfache Festmeter an Wald wurden dabei zerstört. Was einst großes Unheil bescherte, bietet heute Platz für neues Wachstum. Im Zentrum der Sturmschäden hat der Forstbetrieb einen Holzsteg angelegt, entlang dessen man heute erleben kann, wie die Natur den Wald zurückerobert. Auf dem 1.000 Meter langen Kyrill-Pfad kann man beobachten, wie sich die Natur im Laufe der Jahre wieder regeneriert. Rund ein Viertel des Weges ist barrierefrei.

Alpakawaderung in Schmallenberg

Bekannt aus Südamerika, haben sich die Trendtiere mittlerweile auch bei uns in Deutschland eingefunden – Lamas und Alpakas werden auf immer mehr deutschen Höfen als Nutztiere gehalten. So auch in Schmallenberg bei Karina Filusch. Sie bietet Wanderungen an gemeinsam mit ihren fünf Tieren. Beim Lama- und Alpaka-Trekking können die Teilnehmenden den Tieren besonders nah kommen. Nebenbei verkauft sie Seife und Wolle, die aus den Nutztieren gewonnen wurden.

Daniel Aßmann steht vor einem Lama und einem Alpaka

In Schmallenberg bietet Karina Filusch Wanderungen mit Lamas und Alpakas an.

Lesetipps für das Sauerland

Jürgen Funke
Sauerland Kompakt. Der Erlebnisführer durch das Land der tausend Berge
Klartext-Verlag, 2021
ISBN 978-3837523171
Preis: 18,95 Euro

Sabine Welte
99 x Sauerland und Bergisches Land für Motorradfahrer
Bruckmann Verlag, 2019
ISBN 9783734314735
Preis: 14,99 Euro

Martin Haselhorst
Mit Schwung durchs Sauerland. Die schönsten Touren mit Pedelec & E-Bike
Klartext-Verlag, 2021
ISBN 978-3837523690
Preis: 16,95 Euro

Werner Riedel u.a.
Erlebniswanderführer Sauerland-Höhenflug
Standpunkt-Verlag, 2. Aufl. 2017
ISBN 978-3942309370