Joseph Beuys, fotografiert von Michael Ruetz

Beuys bleibt Westart 23.01.2021 04:02 Min. UT Verfügbar bis 23.01.2022 WDR Von Marion Ammicht

Joseph Beuys, fotografiert von Michael Ruetz

Er war Künstler und Ketzer, Professor, Provokateur und politischer Aktivist: In diesem Jahr wäre Joseph Beuys 100 Jahre alt geworden. Am 23. Januar jährt sich sein Todestag zum 35. Mal. In diesen Tagen ist der neue Bildband "Beuys bleibt / Beuys – A Close Up" erschienen. Der renommierte Fotograf Michael Ruetz zeigt Beuys hinter der Inszenierung und beleuchtet den Mythos neu.

Ruetz lernte den Künstler über gemeinsame Freunde kennen und fand einen außergewöhnlichen Zugang zu ihm. Die Fotos waren "nicht für die baldige Veröffentlichung gedacht, sondern für die Nachwelt und allenfalls für Beuys´ eigene Zwecke", erinnert er sich. Zu sehen sind sie auch in der Ausstellung "Im Dialog mit Joseph Beuys" in der Kölner Galerie van der Grinten vom 23. Januar bis zum 23. März 2021 (nur nach Anmeldung).

Michael Ruetz: Beuys bleibt / Beuys – A Close Up“
Mit Texten von Michael Ruetz und Werner Heegewaldt
éditions facteur cheval, Preis: 33 Euro

Stand: 19.01.2021, 17:44