Trügerische Realität: Die Künstlerin Karin Kneffel im Max-Ernst-Museum in Brühl

Westart 28.06.2022 03:53 Min. UT Verfügbar bis 28.05.2023 WDR Von Hilka Sinning

Die Künstlerin Karin Kneffel im Max-Ernst-Museum in Brühl

Stand: 24.05.2022, 17:27 Uhr

Sie stammt aus Marl, war an der Kunstakademie Düsseldorf Meisterschülerin von Gerhard Richter und zählt zu den bedeutendsten Vertreterinnen des Neorealismus: Karin Kneffel. Das Max-Ernst-Museum in Brühl widmet ihr eine große Ausstellung mit Ölgemälden und Aquarellen.

Zu sehen sind alltägliche Szenen – Häuserfronten, Innenräume, Obststillleben -, die auf den ersten Blick realistisch wirken und doch auf eine phantastische Welt verweisen. "Schwebezustand" nennt sie das – eine Illusion, die sie mit Spiegelungen, Verzerrungen und skurrilen Details erzeugt. "Im Augenblick" ist noch bis zum 28. August in Brühl zu sehen.