"Mazeltov, Rachel'e" – Porträt der Sängerin Dalia Schaechter

"Mazeltov, Rachel'e": Porträt der Sängerin Dalia Schaechter Westart 05.06.2021 03:30 Min. UT Verfügbar bis 05.06.2022 WDR Von Hilka Sinning

"Mazeltov, Rachel'e" – Porträt der Sängerin Dalia Schaechter

Die Mezzosopranistin Dalia Schaechter, Kölnerin mit israelischen Wurzeln, feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum an der Oper Köln. Neben der Klassik gilt ihre besondere Liebe den jiddischen Liedern. Jetzt hat sie gemeinsam mit Christian von Götz ein Album mit Stücken des jiddischen Dichters und Komponisten Mordechai Gebirtig aufgenommen.

Und am 6. Juni spielt sie zum ersten Mal die Hauptrolle in der Uraufführung von "Mazeltov, Rachel'e", ebenfalls ein Gemeinschaftsprojekt mit Christian von Götz anlässlich des Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland". Die aberwitzige Musikshow feiert das Leben mit bisher vergessenen Schätzen aus dem Werk jüdischer Komponisten. Westart hat Dalia Schaechter in Köln getroffen.

Nu gey - ikh bleyb
Yiddish Songs by Mordechai Gebirtig
Dalia Schaechter, Christian von Götz
Ars Produktion

Stand: 01.06.2021, 19:06