Die Sopranistin Adela Zaharia in Düsseldorf

Die Sopranistin Adela Zaharia in Düsseldorf

Sie ist auf dem Weg zum Weltstar und könnte die neue Netrebko werden: die junge Sopranistin Adela Zaharia. 2017 gewann sie den bedeutendsten Preis für Gesang im von Plácido Domingo gegründeten "Operalia"-Wettbewerb gleich in zwei Kategorien.

1987 in Rumänien geboren, studierte sie an der Musikakademie in Cluj-Napoca. Nach einem Engagement an der Komischen Oper Berlin lebt sie jetzt in Düsseldorf und gehört zum Ensemble der Deutschen Oper am Rhein. Dort ist sie ab dem 1. März in "La Traviata" zu erleben.

Autor: Tim Lienhard

Stand: 20.02.2019, 17:53