17. Rocknacht in Essen, 1986

BAP - Grugahalle, Essen 1986 Rockpalast 15.03.1986 02:46:09 Std. Verfügbar bis 23.05.2021 WDR Von Christian Wagner

15.+16. März 1986 - 17. Rocknacht, Grugahalle Essen

17. Rocknacht in Essen, 1986

Am 15. und 16. März 1986 fand in der Essener Grugahalle die letzte Rocknacht aus der ursprünglichen Reihe der Rocknächte statt. Zu Gast waren drei prägende Künstler jener Zeit: der US-amerikanische Singer/Songwriter Jackson Browne, die schottische New Wave-Band Big Country und die Kölschrocker von BAP.

Die 17. Rocknacht zeigt das hohe Maß an musikalischer Diversität, das der Rockpalast in den Achtzigern erreicht hatte. Mit Jackson Browne trat einer der wichtigsten Songwriter der USA auf, der im Laufe seiner Karriere nicht nur für sich selbst, sondern auch für Künstler wie The Byrds, Nico oder The Eagles geschrieben hatte. Er war Mitte der Achtziger auf dem Zenit seines Erfolgs. Mit Big Country trat eine sehr zeitgemäße New Wave-Band auf, die mit ihrem Debütalbum "The Crossing" wenige Jahre zuvor weltweit für Aufsehen gesorgt hatte und in Europa und den USA erfolgreich tourte. Auch die Kölner Rocker von BAP waren zu jener Zeit auf dem Weg nach ganz oben und schon lange kein Geheimtipp mehr.