Ritchie Blackmore's Rainbow in der Olympiahalle, München 1977

20. Oktober 1977 - München

Ritchie Blackmore's Rainbow in der Olympiahalle, München 1977

Bei ihrem ersten Rockpalast-Konzert brachte die Band Rainbow um den britischen Gitarrenvirtuosen Ritchie Blackmore und US-Sänger Ronnie James Dio mit ihren epischen Rocksongs die Olympiahalle in München zum Beben.

Mit seiner 1975 gegründeten Heavy Metal-Band Rainbow verband Richie Blackmore barocke und mittelalterliche musikalische Elemente mit hartem Rock. Ronnie James Dio wurde in Folge seiner Zusammenarbeit mit Blackmore zu einem der wichtigsten Hard Rock- und Metal-Vokalisten. Dio verließ Rainbow 1978, da ihm laut eigener Aussage die neue, kommerziellere Ausrichtung der Band nicht gefiel.

Beim Konzert in München lieferten Rainbow epische Tracks wie "Mistreated", "Long Live Rock'n'Roll" oder "Do You Close Your Eyes" ab. Am Ende des letzten Songs zerstörte Blackmore sogar seine Gitarre auf der Bühne.