Spooks

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Spooks beim Bizarre Festival 2001

HipHop aus den USA

Spooks

"The Spook Who Sat By the Door" ist nicht nur eine Novelle des afroamerikanischen Autors Samuel Grenlee, sondern auch die Inspiration für den Namen der fünfköpfigen Gruppe, die Teil der HipHop- und Rap-Bewegung an der Ostküste der USA war.

Laut eigener Aussage machte die Tatsache, dass die Mitglieder von Spooks in verschiedenen Städten in den USA aufwuchsen, ihren Flow zu etwas Besonderem.

Die vier Rapper Mr. Booka-T, Water-Water, J.D. und Hypno wurden von der Sängerin Ming-Xia begleitet und schufen gemeinsam einen Sound, der sich zwischen Rap, HipHop und Pop einfindet.

Kurz vor Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Faster Than You Know" verließ Water-Water das Quintett unerwartet. Wenige Tage später verstarb er bei einem Autounfall, was den Rest der Gruppe dazu brachte, sich aufzulösen.