Scorpions

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Scorpions am 19.06.1979 bei der Plattenküche

Hard-Rock aus Deutschland

Scorpions

Die Scorpions wurden 1965 von Rudolf Schenker gegründet, sie stammen aus Hannover. 1971 stoßen Schenkers jüngerer Bruder Michael (Gitarre) und Klaus Meine (Gesang) dazu. 

Die Band tourt nonstop und erspielt sich in Europa und Japan eine riesige Fangemeinde. 1973 wechselt Michael Schenker zu den Hardrockkonkurrenten von UFO. Ersatz wird in Person von Uli Roth gefunden, der aber der Band auf die Dauer nicht 'heavy' genug ist, was seinen Gitarrenstil betrifft. Nach seinem Ausstieg 1978 kommt es zur ersten langjährig konstanten Besetzung. 

Matthias Jabs (Gitarre), Francis Buchholz (Bass), Hermann Rarebell (Schlagzeug) ergänzen Schenker und Meine zu der Band, die in den folgenden 15 Jahren zu einer der erfolgreichsten Hard Rock Bands der Welt avanciert. Nach Europa und Japan werden die Charts in den USA mit den LPs "Blackout" (1982) und "Love At First Sting" (1984) erobert. Die Alben enthalten u.a. die Hardrock-Hymnen "No One Like You" und "Rock You Like A Hurricane".

Der Erfolg der Scorpions wächst stetig und erreicht 1991 seinen Höhepunkt, als die Gruppe - passend zur politischen Weltlage - die Ballade "Wind Of Change" veröffentlicht. Das Song wird 1991 zur erfolgreichsten Single und erreicht in 11 Ländern Platz 1 der Charts. 

Ende November 2013 erscheint das "MTV Unplugged in Athens"-Album. Ab Ende April 2014 geht die Band mit dem 'Unplugged' Programm auf Tour. Im Jahr 2015 folgt die Jubiläumstour zum 50-jähirgen Bestehen der Band. Nach einer längeren Pause im ersten Halbjahr 2017 geht die Band unter dem Motto "Crazy World Tour 2017" wieder auf Tournee.