Prong

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Prong

Groove Metal aus den USA

Prong

Prong gründen sich Mitte der 1980er in New York City. Sie sind tief im Hardcore-Underground verwurzelt. Mit ihrem kompromisslosen Sound werden sie in den Neunzigern zu Vorbildern für so unterschiedliche Bands wie Korn oder Nine Inch Nails.

Prong machen schon bei ihren ersten Gigs (u.a. im CBGB's) und mit ihren ersten Indie-Releases klar, dass sie zu den interessantesten und innovativsten Metal-Bands gehören werden. Ihr Ruf eilt der Band nach England voraus, und BBC-Radiolegende John Peel lädt sie ein, bei ihm eine Session zu spielen.

1989 unterschreibt die Band um Sänger und Gitarrist Tommy Victor ihren ersten Major-Vertrag und bringt das Album "Beg To Differ" heraus, das weltweit für mächtig Aufmerksamkeit sorgt. Mit ihrem kompromisslos harten und groovenden Mix aus Thrash Metal, Industrial und Hardcore mit Sample-Elementen sind Prong ihrer Zeit voraus.

"Prove You Wrong" wird ein ähnlicher Erfolg, und Kollegen wie Metallicas Kirk Hammett adeln sie als die Zukunft des Metal. Prong werden zu Vorbildern für NuMetal- und Metalcore-Bands. Der ganz große Durchbruch will der Band aber nie gelingen - auch nicht mit den etwas zugänglicheren Werken "Cleansing" und "Rude Awakening", die etwas unentschlossener als ihre Vorgänger daherkommen.

1997 pausieren Prong für einige Jahre, sind aber 2001 wieder zurück. Es folgen zahlreiche Besetzungswechsel - Tommy Victor bleibt die einzige Konstante - aber trotz der ständig wechselnden Basser und Drummer und Tommys langjährigem Gastspiel bei Ministry entstehen auch immer wieder sehr gute Prong-Alben. Vor allem live sind Tommy und seine jeweilige Rhythmusgruppe immer wieder ein Erlebnis.