Mother's Cake

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Mother's Cake

Rock aus Österreich

Mother's Cake

Das Rolling Stone Magazin bedachte das Psych-Rock Trio mit Adjektiven wie „bewusstseinserweiternd, farbenfroh und trippig“ – was das Assoziationsspektrum eingrenzt. Allerdings sind Mother’s Cake durchaus auch musikalisch geerdet unterwegs. Kurzum: ihr selbst so betitelter „Cyberfunk“ ermöglicht es ihnen, viele Einflüsse unter einen Hut zu bringen. Das ist durchaus rauh, dynamisch und immer wieder überraschend.

Sie bewahren sich dadurch selbst davor, im Vintage-Retro-Ghetto gefangen zu sein. Momentaufnahmen und Jams entspringende spontane Ideen koalieren mit verkopftem Ausgangsmaterial - auch ein bisschen Größenwahn darf hier und da nicht fehlen, so ist Mother’s Cake mit ihrem megalomanischen „Live at Pompeji“-Tribut auf der Ski-Schanze von Bergisl ein audiovisuller Coup gelungen, der sich in einschlägigen Zirkeln viral großer Beliebheit erfreut.

Hunderte von Konzerten zwischen Manchester, Melbourne und Mumbai und Auftritte mit Wolfmother, Iggy & The Stooges, Alice In Chains oder LimpBizkit haben die Live-Qualitäten des österreichischen Progressive Rocker gestählt.