Meshuggah

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Meshuggah

Experimental Metal aus Schweden

Meshuggah

Musikalisch passen Meshuggah in keine der gängigen Metal-Schubladen. Ihr Sound klingt oberflächlich wie astreiner Death Metal, doch mindestens ebenso viel Einflüsse ziehen Meshuggah aus Progressive, Folk und Jazz. Sie selbst nennen ihren Stil schlicht Experimental Metal.

1987 im schwedischen Umeå gegründet, gab es schon kurz danach die ersten Besetzungswechsel. Mitte der Neunziger hatte die Band schon genug von sich reden gemacht, um mit Metal-Größen wie Machine Head oder Clawfinger durch die Lande zu tingeln. Der große Durchbruch in den Mainstream kam nie für die Schweden, aber im extremen Underground gelten sie als eine der einflussreichsten Metalbands überhaupt. Mit ihrer Polyrhythmik, ihrer Freitonalität und ihren synkopierten Riffs, gespielt auf achtsaitigen Gitarren, sind sie ein gefundenes Fressen für jeden Musikprofessor – und sie sind das Vorbild für zahlreiche jüngere Bands mit virtuosen Musikern. Meshuggah-Songs wurden auch schon in ernstzunehmenden Musik-Fachblättern für tiefgreifende Analysen verwendet. Die Musiker von Meshuggah gelten für viele Musikbegeisterte als Genies.