Mare Nostrum

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Mare Nostrum Fresu - Leverkusener Jazztage 2019

Jazz aus Italien, Frankreich und Schweden

Mare Nostrum

Drei Männer, drei Länder, ein Ziel. Und zwar jenes, auf musikalischer Ebene das zu finden, was im verbalen Austausch miteinander nicht selbstverständlich ist: eine gemeinsame Sprache. Die drei Männer sind der sardische Trompeter Paolo Fresu, der französische Akkordeonist Richard Galliano und der schwedische Pianist Jan Lundgren.

Seit mehr als einem Jahrzehnt entwickeln die Musiker zusammen als Mare Nostrum eine ganz spezielle Klangpoesie. Jeder der Drei wurzelt dabei in der Tradition seiner Heimat und hat daraus eine persönliche Musiksprache entwickelt, die er in den Trio-Verbund einbringt. Was die Musiker von Mare Nostrum eint, ist – unabhängig von Genregrenzen – der unbedingte Wille zu Melodien und der nachhaltige Mut zu sanften Balladen.

Nachhören kann man diesen Ansatz auf mittlerweile drei Alben, von denen das erste in Italien, das zweite in Frankreich und das dritte im Schweden aufgenommen wurde. Mehr Demokratie kann man in Tonstudios schwerlich leben; als Mare Nostrum bringen Paolo Fresu, Richard Galliano und Jan Lundgren den Sound Europas zum Klingen.