Gov't Mule

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Gov't Mule in Köln 2005

Rock aus den USA

Gov't Mule

In den USA seit Jahren erfolgreich - Rock von Gov’t Mule, einer der besten Bands des Genres, die sich zur Hälfte aus Ex-Mitgliedern der Allman Brothers Band rekrutiert sowie Rock’n’Roll von Carl Carlton & The Songdogs, der Band des Gitarristen und Sideman von Udo Lindenberg und Peter Maffay.

Der Name der seit 1994 aktiven Rock Band wird "Government Mule" ausgesprochen und bedeutet "Amtsschimmel" bzw. "Verwaltungshengst". Mit 08/15 hat diese Combo allerdings wenig zu tun.

Mit ihrem Debüt erreicht die Band 1995 aus dem Stand Platz 5 der US-Bluesalben. Nach dem Tod von Bassist Allen Woody im Jahr 2000 halfen unter anderem prominente Kollegen wie Flea von den Red Hot Chili Peppers, Jason Newsted (Ex-Metallica) oder Bootsy Collins am Viersaiter aus, bis schließlich Andy Hess von den Black Crowes für einige Jahre fest gesetzt war.

Gov't Mule schafften es mit ihren Alben auch nach der Jahrtausendwende immer wieder in die US-Charts und veröffentlichten zahlreiche Live- und Studioalben. Der erste Chartserfolg für Gov't Mule in Europa Erfolg kam schließlich mit den Album "Shout!" (2013) und dem Live-Album "Dark Side Of The Mule" (2014). Die Band hat neben klassischen Veröffentlichungen auch eine sehr sympathische Web-Strategie: Jedes ihrer Livekonzerte kann auf ihrer Website in Topqualität entweder als Download käuflich erworben oder kostenfrei gestreamt werden. Bootlegs für nicht kommerzielle Zwecke duldet die Band ebenfalls ausdrücklich.