Gossip

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Gossip

Disco Rock aus den USA

Gossip

Eine wahre Naturgewalt: die US-amerikanische Band Gossip um die wuchtige Sängerin und Stilikone Beth Ditto. Gitarrist Nathan Howdeshell, Schlagzeugerin Kathy Mendonca und Ditto stammen alle aus dem landwirtschaftlich geprägten Bundesstaat Arkansas. Nach einem Umzug in Richtung Washington gründeten die drei Musiker das Bandprojekt The Gossip.

Beeinflusst von der feministisch-punkigen Riot Grrrl-Szene veröffentlichten sie ihr Debüt-Album „Thats Not What I Heard“ (1999) bei einem Independent Label. Bei Konzerten mit Gruppen wie The White Stripes, Sonic Youth und den Yeah Yeah Yeahs konnte das Trio in den folgenden Jahren seine Fanbasis stetig vergrößern.

Ihr zweites Album erschien im Jahr 2003 und trug den Titel „Movement“. Kurz nach Veröffentlichung dieser Scheibe verließ Mendonca die Band und wurde durch Hannah Blilie ersetzt. Aller guten Dinge sind drei: Der erste große kommerzielle Erfolg kam für die in Gossip umbenannte Formation mit dem nächsten Album „Standing In The Way Of Control“ (2006), das es mit saftigem Disco-Rock unter die Top 30 der britischen Albumcharts schaffte.

Mit „Music For Men“ (2009) und den dazu gehörigen Singles „Heavy Cross“ sowie „Love Long Distance“ legten sie noch einen drauf und landeten große Erfolge bei Kritikern und Fans. Im Frühjahr 2012 erschien die erste Singleauskopplung „Perfect World“ aus der nächsten Gossip-Langspielplatte „A Joyful Noise“.