Finntroll

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Finntroll

Folk Metal aus Finnland

Finntroll

Am Anfang der Band steht eine Schnapsidee. Nach einem tüchtigen Saufgelage jammen die Finnen Teemu 'Somnium' Raimoranta und Jan 'Katla' Jämsen im Proberaum auf eine alte Folk-Melodie aus ihrer Heimat. Wesentlich tiefer gestimmt und mit Highspeed gespielt, bekommt die alte Weise ein neues Gewand, und Finntroll haben ihren Sound gefunden: eine ganz eigene Mischung aus Thrash-, Black- und Death Metal mit der finnischen Version der Polka, der Humppa.

Wenig später ist die Band vollzählig und macht mit "Midnattens Widunder" von sich reden. Die Finnen singen auf Schwedisch – einerseits, weil Katla einer Schwedisch sprechenden Minderheit in Finnland stammt, andererseits, weil Schwedisch laut der Band "trolliger" klingt. Doch damit nicht genug: Finntroll integrieren in ihren Sound auch das Joiken der Sami, eine Gesangsart, die es nur im äußersten Norden Europas gibt und dem Jodeln nicht unähnlich ist.

Nach einer Stimmbandoperation von Sänger Katla und dem Tod von Gitarrist Somnium machen Finntroll mit neuem Gitarristen und dem Sänger Tapio weiter. Mitte der Nullerjahre kommt es erneut zu einem Besetzungswechsel: Tapio nimmt den Hut, und für ihn kommt Mathias 'Vreth' Lillmåns als Shouter an Bord. Finntroll machen konsequent da weiter, wo sie angefangen haben: Mit einer wahnwitzigen Mischung aus nordeuropäischer Polka und derb schnellem Metal.