Emperor

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Emperor

Black Metal aus Norwegen

Emperor

Emperor kommen aus der südnorwegischen Provinz Telemark und gelten als eine der einflussreichsten Black Metal Bands. Eines ihrer Hauptmerkmale sind die progressiven Elemente in ihrem Klangbild.

1991 gegründet, hatte die Band es erst einmal schwer in der aufkeimenden und sehr eigenwilligen Black Metal Szene. Und schon nach zwei EP-Veröffentlichungen saß ein Großteil der Bandmitglieder im Knast – unter anderem wegen Brandstiftung und Mord. Als Mitte der Neunziger die Kirchenverbrennungen und Morde im Zusammenhang mit Protagonisten der Black Metal Szene in Norwegen stattfanden, wurden Emperor zwar als Teil davon betrachtet, sahen sich aber selbst nie als Vertreter jener Gruppe. Sie fielen in der Folge vor allem musikalisch und weniger durch Schockmomente auf.

Mit dem sehr progressiven Album "Anthems to the Welkin at Dusk" lieferte die Band um Sänger Ihsahn ihr vorläufiges Meisterwerk ab, das ihr auch viele Türen öffnete und internationalen Erfolg bescherte. Später überraschte die Band immer wieder mit Ausflügen in Genres, die die Band beeinflusst haben – von Death Metal über Thrash und Viking Metal bis hin zu Power Metal. 2001 löste sich die Band für vier Jahre auf, spielte danach mehrere große Gigs, u.a. in Wacken, und eine US-Tour. 2007 war wieder ein paar Jahre Schluss. Seitdem tritt die Band immer wieder auf Festivals auf, seit 2001 ist jedoch kein Studioalbum mehr erschienen.