Dirty Projectors

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Dirty Projectors

Rock aus New York

Dirty Projectors

Dirty Projectors, die Band um den New Yorker Singer/Songwriter David Longstreth, scheren sich offensichtlich kein bisschen um Genre-Grenzen. Ihr Sound ist ein Kaleidoskop aus Indie, R&B, Rock und Pop.

Dirty Projectors-Bandgründer David Longstreth veröffentlicht seit der Jahrtausendwende Musik. Zunächst unter seinem eigenen Namen, ab 2003 dann unter dem Moniker Dirty Projectors. Die ersten Jahre versammelt er je nach Album verschiedene Musiker um sich, bis sich schließlich ein stabiles Line-Up herauskristallisiert. 2009 hat die Band mit "Bitte Orca" sogar ein Album in den US-Top 100. Co-Sängerin Amber Coffman, mit der Longstreth auch privat zusammen ist, wirkt 2012 bei dem Hit "Get Free" von Major Lazer mit, den eine große Telekommunikationsfirma in ihrer Werbung verwendet.

Nach der Trennung von Coffman, die anschließend die Band verlässt, zieht Longstreth nach Kalifornien und produziert und schreibt zunächst für andere Musiker – am Ende ironischerweise auch für seine Ex Coffman. Unter dem Albumtitel "Dirty Projectors" bringt er schließlich eine herzergreifende Songsammlung heraus, in der er sich mit dem Ende seiner Liebesbeziehung auseinandersetzt. Kunstvoller Pop und trifft auf R&B, Hip Hop-Beats, Auto Tune-Gesang, massive Bässe und Streicher.