Zoos und Tierparks vor dem Neustart

Zoos und Tierparks vor dem Neustart

Wegen der Coronakrise mussten Zoos für längere Zeit schließen. Wir haben uns vor dem Neustart im Zooland NRW umgesehen. Ein besonderes Highlight: In Wuppertal wurden zwei Elefantenbabies geboren.

Für die Tiergärten und Zoos in Nordrhein-Westfalen ging im Mai die Corona-Zwangspause zu Ende. Kurz vorher haben wir uns einen aktuellen Überblick über die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung verschafft und Geschichten aus den noch geschlossenen Zoos mitgebracht.

Elefantennachwuchs in Wuppertal

Der Wuppertaler Zoo freut sich zum Beispiel über gleich zwei neu geborene Elefanten, die bis dahin noch keinen Zoobesucher gesehen haben. Tsavo und Kimana heißen die beiden, die den Zoo seit dem ganz schön auf Trapp halten.

Im Tierpark Recklinghausen halten sich währenddessen die Esel mit Fußball fit und im Kölner Zoo wird alles getan, damit sich die Menschenaffen keine Infektionen von Besuchern oder Kuratoren einfangen. Zu Wort kommt außerdem Zoodirektor Theo Pagel, der auch Präsident des Dachverbandes der Wissenschaftlichen Zoos der Welt und Sprecher der nordrhein-westfälischen Zoos ist.

Moderation: Laura Rohrbeck

Stand: 17.08.2020, 16:54