Finale auf dem Erlebnisbauernhof im Sauerland

Staffel 14: Zu Gast bei Ulla Tigges

Finale auf dem Erlebnisbauernhof im Sauerland

Finale! Heute treten die Landfrauen die letzte Etappe ihrer Schlemmerreise an. Ein wenig Wehmut ist auch mit dabei. Denn mittlerweile haben sich Freundschaften entwickelt, die sicherlich auch nach den Dreharbeiten fortbestehen werden! Das Final-Menü richtet Ulla Tigges im Sauerland aus.

Auf dem Tiggeshof bei Arnsberg werden die Landfrauen bereits von Ulla erwartet. Ihr Hof liegt umgeben von Bergen und Wäldern im kleinen Dorf Ainkhausen. Hier leben Hühner, Ziegen, Schafe, Ponys und Pferde und vor allem: Milchkühe und Rinder.

Rundum-Erlebnis Bauernhof

In Einklang mit Natur und Tier leben, Genusslebensmittel produzieren und großen, sowie kleinen Menschen zeigen, wie diese wertvollen Produkte hergestellt werden - das ist Ulla und ihrer Familie eine Herzenssache! Deswegen haben sie aus dem früher konventionell geführten landwirtschaftlichen Betrieb einen Erlebnishof gemacht: Auf dem Tiggeshof gibt es viele Angebote, bei denen die Besucher aktiv am Hofleben teilnehmen können.

Zu Gast bei Ursula Tigges

Rudolf und Ursula haben 1990 geheiratet und den Hof von Rudolfs Eltern übernommen. Dann hieß es: investieren, vergrößeren, veränderen. Weg vom konventionellen Bauernhof, hin zur ökologischen Landwirtschaft und zum Erlebnishof.

Rudolf, Ulla und Marie Tigges mit Kühen im Hintergrund.

Das Paar hat vier Kinder und die älteste Tochter Marie will den Hof einmal übernehmen. „Marie ist dann Generation 19! Und das finden wir schon toll“, sagt Ursula stolz.

Das Paar hat vier Kinder und die älteste Tochter Marie will den Hof einmal übernehmen. „Marie ist dann Generation 19! Und das finden wir schon toll“, sagt Ursula stolz.

Auf den Feldern rund um den Tiggeshof leben 70 rote und schwarze Angusrinder. Auch hier hat sich die Familie etwas Neues einfallen lassen: Eine Kreuzung der Angusrinder mit dem Wagyu-Rind, der teuersten Rinder-Rasse der Welt. Das Fleisch der Tiere gilt als besonders intensiv und wohlschmeckenden und ist in der Spitzengastronomie sehr beliebt.

Bei der Tierhaltung ist der Familie das Tierwohl besonders wichtig: Die Kühe verbringen daher die meiste Zeit des Jahres auf der großzügigen Weide. Nur zum Melken geht es ab in den Stall.

Die neugeborenen Kälber werden außerdem nicht mehr wie früher von den Müttern getrennt. Sie bleiben bei ihrer Mutter oder einer sogenannten Ammen-Kuh: Eine Kuh versorgt dann mehrere Kälber mit Milch.

Die Eier vom Tiggeshof stammen natürlich auch von "glücklichen" freilaufenden Hühnern. Und Hahn Heinrich hat alle im Blick.

Auch die Ziegen können sich auf einer Wiese frei bewegen. Und wenn sie Lust haben, dann lassen sie sich auch gerne streicheln und kraulen.

Fast jeden Tag kommen Kindergruppen oder Familien aus der Umgebung auf den Tiggeshof, um hier das Landleben mit allen Sinnen zu erfahren. Manche Familien machen hier auch "Urlaub auf dem Bauernhof". Was früher der Familienurlaub-Klassiker schlechthin war, entwickelt sich langsam wieder zum Trend.

Ursula liebt es zu kochen, vor allem für eine große Runde. Für das "Land und Lecker"-Dinner holt sie alles Gemüse von den „Ackerhelden“, die einen Teil Land vom Tiggeshof gepachtet haben und bepflanzen. Mit diesem Konzept haben so viele Hobbygärtner - auch ohne eigenen Garten - die Chance, Biogemüse selbst zu ernten.

Für die Landfrauen kommt natürlich nur das Beste auf den Tisch, und so hat sich Ulla beim Hauptgang für das "Bürgermeisterstück" vom Angusrind entschieden.
Die Bezeichnung „Bürgermeisterstück“ stammt aus der Zeit, als in der Dorfgemeinschaft das beste Fleisch für den Bürgermeister reserviert wurde. Das Fleischstück befindet sich im Bereich der Hüfte oberhalb der Kugel der Keule. Es besteht ausschließlich aus Muskelfleisch und ist besonders zart, sehr saftig und hat einen feinen Eigengeschmack.

Während Ulla mit den Vorbereitungen beschäftigt ist, werden die anderen Landfrauen zum "Schloss Arnsberg" kutschiert. Oberhalb des historischen Stadtkerns von Arnsberg liegt die Ruine der ehemaligen Burganlage aus dem 11./ 12.Jahrhundert. Hier kann man Geschichte spüren - und den Blick über Arnsberg und den Hochsauerlandkreis schweifen lassen.


Ein Hof mit langer Geschichte
Ulla kommt eigentlich aus Köln, doch 1983 hat sie während ihrer Ausbildung zur Landwirtin Rudolf kennengelernt - und ist bald zu ihm auf den Hof im Sauerland gezogen. Den Tiggeshof gibt es bereits seit 1378 und ist schon seit jeher in Familienbesitz. Rudolf hat hier sein ganzes Leben verbracht. Dass er den Hof einmal übernehmen wird, das war ihm immer klar. Zusammen haben die beiden in den letzten Jahren viele Veränderungen auf dem Hof mitgemacht. Denn einen Bauernhof zu führen heißt auch: Immer wieder kreative Ideen entwickeln und neue Wege gehen.

Joghurtvariationen im Eiserkuchen.

Süßer Abschluss: Das fruchtig-beerige Dessert von Ursula.

Deko und Menü: alles vom eigenen Hof
Bei der Dekoration legt sich Ulla voll ins Zeug: Das Wohnzimmer verwandelt sie mit Strohballen und schönen Fundstücken aus dem Wald in eine Art Scheune - eine kleiner Hühnerstall inklusive!

Ullas Menü startet regional und bodenständig mit einer Sauerländer Käse-Bier-Suppe. Zur Hauptspeise serviert sie dann das beste Stück Fleisch von ihren Angusrindern: das Bürgermeisterstück. Sie kombiniert es mit Mangold-Möhren und bunte Kartoffeltürmchen. Das Dessert: Beerengrütze, Papaya-Joghurt im Eiserkörbchen und Blaubeer-Joghurt-Eis.

Gruppenfoto der Landfrauen 2018: Katja Scheidtweiler, Ursula Tigges, Jutta Sträter, Birgit Backhaus, Sylke Lenzen, Lea Unterhansberg.

Wer macht das Rennen? Katja Scheidtweiler, Ursula Tigges, Jutta Sträter, Birgit Backhaus, Sylke Lenzen oder Lea Unterhansberg?

Wer wird die „Land und Lecker“-Siegerin?
Am Ende des Tages wird nun also feststehen, wer die Siegerin der Herbst-Staffel von "Land und Lecker" sein wird. Neu ist, dass die Frauen nicht nur das Landmenü bewerten, sondern auch Punkte für die Dekorationen und die Gestaltung des Hoftags vergeben. Im Mittelpunkt steht also die Frage: Welche Landfrau legt in diesem Herbst den besten "Land und Lecker" -Tag hin?

Stand: 15.11.2018, 18:10

Alle Sendungen

Unsere Videos