Teamwork: Gemeinsam alle Kandidat*innen erreichen

Montage: NRW Landkarte, Netz-Pictogramm

10.07.2020

Teamwork: Gemeinsam alle Kandidat*innen erreichen

Mehr als 1.200 Kandidatinnen und Kandidaten aus ganz NRW haben wir zum Kandidatencheck eingeladen. Wir versuchen weiterhin, möglichst alle zu erreichen - auch mit Unterstützung anderer WDR-Redaktionen.

Es ist eine Herausforderung, alle Kandidatinnen und Kandidaten, die zu den Kommunalwahlen 2020 als Bürgermeister*in, Oberbürgermeister*in oder Landrat/Landrätin kandidieren, zu erreichen. Denn offizielle Listen gibt es aktuell noch nicht. Deshalb ist Teamwork angesagt, um auch weiterhin möglichst viele Kandidatinnen und Kandidaten zu unserem Projekt einladen zu können. Der Kandidatencheck möchte präsent sein, bei den kommunalpolitisch-aktiven Menschen in NRW. Deshalb versuchen wir, auf verschiedensten Wegen auf uns aufmerksam zu machen - ob im Fernsehen, Radio, den sozialen Medien oder mit Plakaten in Rathäusern.

Berichterstattung im WDR-Programm

Die Kollegen von der Lokalzeit haben bereits über den WDR Kandidatencheck berichtet. Darüber hinaus ist kürzlich unsere Plakataktion gestartet: Rathäuser in den 427 Wahlkreisen können so ganz einfach und direkt vor Ort auf den Kandidatencheck aufmerksam machen. Und auch auf Facebook haben wir unsere Zielgruppe mit einem Video im Visier. Wichtig für die WDR Kandidatencheck-Redaktion ist es, möglichst viele Kandidatinnen und Kandidaten bald zu erreichen und zu einer Teilnahme zu ermutigen. Denn nur, wenn wir viele Videoeinsendungen erhalten, wird unsere Online-Plattform mit Leben gefüllt.

Erst dann können sich Wählerinnen und Wähler im ganzen Land über ihre Kandidatinnen und Kandidaten informieren. Bisher konnten wir mehr als 1.200 Einladungen versenden. Das war auch möglich dank der Recherche unserer Kolleginnen und Kollegen in den Landesstudios und durch die umfassende Unterstützung der Wahlleiterinnen und Wahlleiter, die vor Ort auf den Kandidatencheck aufmerksam machen.

Teilnahme nur noch bis 27. Juli möglich

Noch bis zum 27. Juli 2020 haben die Kandidatinnen und Kandidaten Zeit, ihr Video an uns zu senden. Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Sie haben Interesse und möchten am Kandidatencheck 2020 teilnehmen? Dann schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an wahlcheck@wdr.de Wir freuen uns weiterhin sehr auf tolle und spannende Videos. Für Fragen steht die Kandidatencheck-Redaktion gerne zur Verfügung.

Kommentare zum Thema

Noch keine Kommentare