Schnibbelbohnensuppe mit Shiitake-Pilzen

Das Beste aus dem Münsterland: Schnibbelbohnen

Einfach und köstlich: Das Beste aus dem Münsterland

Schnibbelbohnensuppe mit Shiitake-Pilzen

Rezept zur Folge: Das Beste aus dem Münsterland

Zutaten für 4 Personen:
250 g Stangen- oder Buschbohnen
1 weiße Zwiebel
500 ml Gemüsefond
2 Zweige Bohnenkraut
2 mehlig-kochende Kartoffeln zum Binden
ca. 2 EL (Shiro-) Misopaste
einige Spritzer süßer Mirin-Essig oder Mikawa-Mirin (alternativ: weißer Balsamico)
6 Stück frische Shiitake-Pilze
3 EL Erdnussöl
2 Zweige Petersilie
Salz, weißer Pfeffer
Eiswürfel

Zubereitung:
1. Bohnen „schnippeln“ und in Salzwasser für ca. 5 min blanchieren, dann in Eiswasser abschrecken.
2. Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einem Topf mit Erdnussöl sanft anschwitzen, dabei leicht salzen.
3. Shiitake-Pilze vom Stiel befreien, vierteln und mit den Zwiebeln anschwitzen. Anschließend mit Gemüsefond auffüllen, die geschälten Kartoffeln hineinreiben, dann die blanchierten Bohnen und Bohnenkraut dazugeben, ca. 10 min köcheln lassen.
4. Miso-Paste in die heiße Suppe einrühren, vom Herd nehmen, gehackte Petersilie unterheben und mit wenig Salz, evtl. mehr Miso-Paste, Pfeffer und einigen Spritzern Mikawa-Mirin abschmecken und dann in Tellern anrichten.

Stand: 20.07.2019, 00:00