Birnen-Chutney mit Cranberry-Nuss-Florentiner

Birnen-Chutney mit Cranberry-Nuss-Florentiner

Einfach und köstlich

Birnen-Chutney mit Cranberry-Nuss-Florentiner

Zutaten für 4 Personen:
8 Williams-Birnen (reif)
1 EL Birnen-Balsamico (oder Apfel-Balsamico)
100 ml weißer Traubensaft
4 Sternanis
6 EL Rohrzucker
2 EL Erdnussöl
1 Prise Salz
3 Zweige Zitronenthymian
100 g Haselnüsse
100 g Mandeln
100 g getrocknete Cranberrys
75 g (4-5 EL) vegane Margarine
80 g (5-6 EL) braunen Zucker
2 EL Ahornsirup
4-5 EL Mandelmilch
ca. 80 g Reismehl (je nach Konsistenz 1-2 EL zusätzlich verwenden)

Zubereitung:
Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Birnenwürfel in Erdnussöl zusammen mit dem Sternanis und dem Rohrzucker sowie einer Prise Salz anschwitzen, mit Birnen-Balsamico und Traubensaft ablöschen, Zitronen-Thymian zupfen und dazugeben und alles ca. 20 min köcheln bis ein grobes Kompott entsteht.

Ofen auf 200°C Ober-, Unterhitze vorheizen.

Die Margarine schmelzen lassen, das Reismehl einrühren bis eine glatte Masse entsteht, dann Zucker, Ahornsirup und die Mandelmilch dazugeben und glatt rühren. Die Mischung vom Herd nehmen.

Die Haselnüsse und die Mandeln grob hacken oder im Blitzhacker grob zerkleinern. Die gehackten Nüsse und die getrockneten Cranberrys hinzufügen und vermischen.
Danach Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse mit feuchten Löffeln als einzelne „Taler“ aufs Backblech geben. Für ca. 15 -20 Minuten backen.

Plätzchen abkühlen lassen und zusammen mit dem Birnen-Chutney servieren.

Stand: 09.05.2020, 00:00