Britta Frielingsdorf

Britta Frielingsdorf

Lebenslauf der Beauftragten für Gleichstellung

Britta Frielingsdorf

Kurzvita

Seit März 2020 Beauftragte für Gleichstellung des Westdeutschen Rundfunks Köln.

Geboren 1962 in Wuppertal. Studium der Soziologie in Mainz und Frankfurt. Eine der ersten Absolventinnen am ersten Lehrstuhl für Frauen- und Geschlechterforschung in der Bundesrepublik mit einer Diplomarbeit zu Regisseurinnen beim spanischen Fernsehen.

Kam 1990 in den WDR und arbeitete in der Medien-, Sozial und Publikumsforschung. Danach Stationen in der Hörfunkdirektion, bei 1LIVE und in der Hauptabteilung Zentrale Aufgaben Hörfunk. Ab 2016 Diversity Managerin im WDR. Mentorin im WDR-internen Angebot zu Frauen und Führung.

Aufgaben

Berät und unterstützt die Geschäftsleitung bei der Verwirklichung der Gleichstellungsziele des WDR. Entwickelt Konzepte und initiiert Maßnahmen, die die Gleichstellung von Frauen und Männern im WDR weiter vorantreiben und die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben fördern. Wirkt mit bei der Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW im WDR. Berichtet regelmäßig an Geschäftsleitung und Gremien. Berät WDR Mitarbeiter*innen und interne Fachbereiche zu Gleichstellungs- und Vielfaltsthemen.

Motto

"Gleichstellung ist für alle da. Für Frauen und Männer und für alle, die sich nicht als Frauen oder Männer definieren."

Stand: 02.03.2020, 17:29