Logo: Deutscher Jazzpreis

"Deutscher Jazzpreis" für WDR 3-Produktion

Stand: 27.04.2022, 20:00 Uhr

Die WDR 3-Produktion "Sonifikation" des Musikers Sebastian Gramss wird in der Kategorie  "Beste Rundfunkproduktion" mit dem Deutschen Jazzpreis ausgezeichnet.

Die "Komposition für Umweltklänge, fünf Musikroboter und acht Musikerinnen und Musiker" wurde am 12. Juni 2021 in WDR 3 open sounds gesendet. (Redaktion: Markus Heuger)  Der 1966 geborene Bergisch Gladbacher Gramss lässt darin Musikautomaten aus der Sammlung der "Logos Foundation" in Ghent und das Ensemble States of Play auf Geräuschaufnahmen aus Köln reagieren.

open sounds: Köln hören mit Sebastian Gramss

WDR 3 Open Sounds 12.06.2021 01:51:47 Std. Verfügbar bis 27.04.2023 WDR 3


Download

Das Ergebnis der musikalisierten Soundscapes ist ein neuer Typus von Stadt-Musik, der leichtfüßig über die Genregrenzen von Klangkunst und Jazz tänzelt.