Surroundsound über Satellit

Lautsprecher

Surroundsound über Satellit

Per DVB-S können Sie die Radioprogramme des WDR und auch die der anderen ARD-Anstalten inklusive Sendungsinformationen über Satellit empfangen - und das in CD-Qualität! Einige Sendungen werden auf diesem Empfangsweg sogar in 'Surroundsound' gesendet.

Der WDR plant, die folgenden Produktionen - zeitgleich zu ihrer Ausstrahlung in Stereo - via DVB-S in Surroundsound auszustrahlen. Bitte beachten Sie, dass sich aus (betriebs-)technischen Gründen kurzfristig Änderungen ergeben können.

Navid Kermani

Musik im Dialog: Navid Kermani ist ein leidenschaftlicher Brückenbauer zwischen Kulturen und Religionen

Donnerstag, 25. März 2021, WDR 3

20:04 bis 22.00 WDR 3 Konzert live

Musik im Dialog - Navid Kermani

Mit Claudia Belemann und Uwe Schulz

Welche Kraft ist es, die ein Orchester im Innersten zusammenhält? Erfahrung? Schwarmintelligenz? Gar Telepathie?

Wie sich die Kommunikation innerhalb des Kollektivs, aber auch im konzertanten Dialog entfaltet, das zeigt das WDR Sinfonieorchester unter Leitung seines Chefdirigenten Cristian Măcelaru gemeinsam mit dem Berliner Pianisten und Beethoven-Spezialisten Martin Helmchen. Den philosophischen Überbau dazu liefert Navid Kermani, der 2015 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde. Der Schriftsteller beschäftigt sich mit dem Thema der "Transzendenz", der Möglichkeit von Erfahrungen jenseits normaler Sinneswahrnehmungen. "Kermanis Offenheit des Auges negiert überlieferte Begrenzungen", hieß es 2011 bei der Verleihung des Hannah-Arendt Preises. Der habilitierte Orientalist hat sich in zahlreichen Publikationen mit dem Islam, dem Christentum und auch mit der Frage beschäftigt, inwieweit ein "religiöser Analphabetismus" zu einer "grundlegenden Verarmung der Gesellschaft" führt.

Toru Takemitsu: Signals from Heaven - Two Antiphonal Fanfares
Remus Georgescu: Exorcism für Flöte und Orchester
Navid Kermani: Gespräch mit Moderator Uwe Schulz über das Thema "Transzendenz"
Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll, op. 54
Navid Kermani, Vortrag;
Martin Helmchen, Klavier; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Cristian Măcelaru

Übertragung aus der Kölner Philharmonie
Coronabedingt findet auch dieses Konzert ohne Publikum als Live-Übertragung auf WDR 3 statt.
Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

Violinist Renaud Capuçon

Măcelaru & Schumann: Solist ist der französische Violinist und Kammermusiker Renaud Capuçon

Freitag, 26. März 2021, WDR 3

20.04 - 22.00 Uhr WDR 3 Konzert live

Măcelaru & Schumann

Mit Susanne Herzog

Das WDR Sinfonieorchester spielt zum Tanz: Erst bei einem Dorffest in den Karpaten, dann auf einer mondänen Party in Hollywood, zu der auch ein französischer Stargeiger geladen wurde. Das festfreudige Rheinland ist die letzte Station dieser beschwingten Tournee, mit der Chefdirigent Cristian Măcelaru zugleich den Spuren seiner eigenen Biographie folgt.

György Ligeti
Concert Românesc für Orchester
Erich Wolfgang Korngold:
Violinkonzert D-Dur, op. 35
Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur, op. 97 "Rheinische"

Renaud Capuçon, Violine; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Cristian Măcelaru

Übertragung aus der Kölner Philharmonie
Coronabedingt findet auch dieses Konzert ohne Publikum und im Video-Livestream sowie als Live-Übertragung auf WDR 3 statt.
Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

Dirigentin Joana Mallwitz

Joana Mallwitz, "Dirigentin des Jahres 2019", stellt Beethovens "Pastorale" Jolivets Fagottkonzert zur Seite

Freitag, 16.04.2021, WDR 3

20:04 bis 22:00 WDR 3 Konzert live

Mallwitz & Beethoven

Mit Gastdirigentin Joana Mallwitz

Moderation:Claudia Belemann

Claude Debussy:
Prelude a l'après-midi d'un faune
André Jolivet:
Konzert für Fagott, Streicher, Harfe und Klavier
Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 "Pastorale"
Mathis Kaspar Stier, Fagott; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Joana Mallwitz

Übertragung aus der Kölner Philharmonie
Coronabedingt findet auch dieses Konzert ohne Publikum als Live-Übertragung auf WDR 3 statt.
Parallele Ausstahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

Die “Dirigentin des Jahres 2019“ erstmals zu Gast beim WDR Sinfonieorchester

Für die junge Nürnberger Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz ist die physische Kraft eines Sinfonieorchesters eine "unfassbare Erfahrung". 2014 ist sie Generalmusikdirektorin in Erfurt geworden, mit nur 27 Jahren. Sie war damals die Jüngste in diesem Amt in Europa. 2019 wurde sie von der Zeitschrift Opernwelt zur "Dirigentin des Jahres" gekürt. Bei diesem Konzert gibt Joana Mallwitz ihr Debüt beim WDR Sinfonieorchester und dirigiert Beethovens 6. Sinfonie. Joana Mallwitz: "Beethoven, der Choleriker, ein leidenschaftlicher, gequälter, gefährlicher Mensch schreibt nun ausgerechnet dieses heitere, frische, freundliche F-Dur Stück, nennt es 'Pastorale' und erzählt eine Geschichte von Vogelgezwitscher und Naturereignissen".
Außerdem auf dem Programm: das athletisch-geschmeidige Fagottkonzert von André Jolivet; ein Paradestück für Mathis Kaspar Stier, Preisträger des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2019 und seit 2016 Solo-Fagottist des WDR Sinfonieorchesters.