Reporterin und Reporter mit Kamera und Mikrofon

Das bieten wir dir

In zwei Jahren lernst du bei uns, wie Journalismus funktioniert. Digital, im Fernsehen und im Radio. Du bekommst eine umfassende Ausbildung, die dich fit macht für die Arbeit als Redakteur:in. In Workshops und Seminaren lernst du von erfahrenen Profis die Basics, dann geht es in die Redaktionen des WDR. Hast du Lust, dich im Volontariat auszuprobieren und weiterzuentwickeln? Dann komm zu uns.

Mit einem Volontariat bei uns wirst du Teil des größten öffentlich-rechtlichen Medienunternehmens in Deutschland. Der WDR macht Nachrichten, Informationen und Unterhaltung aus NRW für NRW. Ob im Web, in einem unserer sechs Radioprogramme oder im WDR Fernsehen: Wir sind dabei, wenn im Westen etwas passiert. Als Mitglied der ARD produzieren wir auch Inhalte für Das Erste, ARTE, 3sat, tagesschau24, funk und den ARD/ZDF-Kinderkanal KiKA. Damit bietet ein WDR-Volontariat dir vielfältige Möglichkeiten für deinen Einstieg in den Journalismus.

In 24 Monaten Volontariat bekommst du bei uns:

  • praxisnahe journalistische Seminare, Workshops und Trainings
  • Mitarbeit in verschiedenen WDR-Redaktionen
  • persönliche Betreuung und individuelle Unterstützung durch unsere Aus- und Fortbildungsredaktion
  • alle nötigen Fähigkeiten für die Arbeit als Redakteur:in
  • Ausbildungsvergütung 2.059,00 Euro monatlich im ersten und 2.166,10 Euro im zweiten Jahr
  • die Möglichkeit auf Weiterbeschäftigung nach erfolgreichem Abschluss des Volontariats

Mehr Infos zum genauen Ablauf des Volontariats findest du hier.