07. April 2005 - Vor 145 Jahren: Will Keith Kellogg in Battle Creek geboren

Stichtag

07. April 2005 - Vor 145 Jahren: Will Keith Kellogg in Battle Creek geboren

Über vierzig Jahre lang ist er der zweite, der kleine: Will Keith Kellogg wird am 7. April 1860 geboren, acht Jahre nach seinem Bruder John Harvey. Der große Bruder macht Karriere: Er wird Mediziner, Chirurg, übernimmt schließlich die Leitung eines Sanatoriums in seiner Heimatstadt in Michigan. Den kleinen Bruder macht er zu seinem Buchhalter und Verwalter. Will schuftet für Harvey, von früh bis spät für ein schlechtes Gehalt. Die Lorbeeren erntet der Erstgeborene.

Kelloggs Sanatorium therapiert vor allem Übergewichtige und Patienten mit Verdauungsstörungen. Davon gibt es Ende des 19. Jahrhunderts unter den fleischliebenden Amerikanern viele. Verstopfung wird sogar "Americanitis" genannt. Dr. John Harvey Kellogg setzt dagegen auf Cerealien, auf Getreide. Um es schmackhaft zu machen, erfinden die beiden Brüder Frühstücksflocken aus Mais. Es ist Will, der rät, die geplätteten, getrockneten und gerösteten Körner nicht zu zermalen, sondern ganz zu servieren - weil das besser aussehe. Aber noch gelten die Cornflakes als Erfindung des Arztes.

Will arbeitet verbissen daran, aus dem Schatten den Bruders zu treten. Er gliedert die Cornflakes-Herstellung aus dem Sanatorium aus. Er setzt ihnen - zum Ärger von John - Zucker zu und verkauft sie als Frühstücksflocken an Gesunde, nicht mehr als Diät. Nach und nach kauft er dem Bruder die Aktienanteile und am Ende auch die Rechte an der "Kellogg Company" ab. 1906 hat er es geschafft: Will ist der Cornflakes-Tycoon, John nur noch ein Provinz-Therapeut.

Kurzzeitig gibt es in der Kleinstadt Battle Creek eine Frühstücksflocken-Gründerzeit. 42 Unternehmer stellen Getreideflocken her. Will Kellogg schlägt sie alle - mit aufwändigen Werbekampagnen setzt er seine Cornflakes-Kartons durch: "The Original has this signature", steht neben seiner Unterschrift. Ernährungswissenschaftler zürnen,  der erfolgreiche Karton sei auch das Gesündeste an dem Produkt. Will Keith Kellogg überlebt auch solche Kritik: Er wird 91 Jahre alt, genauso wie sein großer Bruder. Will Keith Kellogg stirbt 1951 in Kalifornien.

Stand: 07.04.05