26. September 1987 - Thomas Gottschalk übernimmt „Wetten, dass..?“

Thomas Gottschalk moderiert im September 1987 seine erste "Wetten, dass.. ?"-Sendung

Stichtag

26. September 1987 - Thomas Gottschalk übernimmt „Wetten, dass..?“

Die Idee zu "Wetten, dass ..?" hat Frank Elstner. Von 1981 an moderiert er sechs Jahre lang die ZDF-Show, in der Kandidaten ihr Talent – oder das Talent ihrer Tiere – in eine Wett-Idee verpacken können: mit prominenten Wett-Paten, die in Falle einer Niederlage eine Wettschuld einlösen müssen. 

"Aus dieser Tür tritt jetzt der Mann, der ab Herbst der Chef von 'Wetten, dass ..?' sein wird", kündigt er 1987 in der Sendung seinen Nachfolger an. "Es ist Thomas Gottschalk. Ich freu' mich richtig, und ich wünsche dir 100 erfolgreiche Sendungen."

Die Lücke in der Augenmaske

Hätte Elstner seinen Wunsch in eine Wette gefasst, er hätte keine Wettschuld einlösen müssen. Auch wenn die Boulevardpresse Gottschalk nach der Premiere am 26. September 1987 eher skeptisch gegenübersteht, entwickelt sich der Moderator mit seiner offen Art, teils spektakulären Wetten und einem Talk-Sofa mit internationalen Berühmtheiten zum Publikumsliebling.  Kurzzeitig von Wolfgang Lippert unterbrochen, moderiert Gottschalk "Wetten, dass ..?" in 25 Jahren 151 Mal.

Aber es gibt nicht nur positive Höhepunkte, sondern auch kritische Momente.  1988 wettet der Chefredakteur des Satiremagazins "Titanic" Bernd Fitz unter dem Pseudonym Thomas Rautenberg, die Farben von Buntstiften am Geschmack zu erkennen. Als es ihm anscheinend gelingt, enttarnt er sich vor laufender Kamera und gibt an, die Buntstifte durch eine Lücke in der Augenmaske gesehen zu haben – und demonstriert so vor einem Millionenpublikum, wie leicht beim Wetten geschummelt werden kann. Der Popularität der Sendung und ihres Moderators tut dies keinen Abbruch.

Letzte Wettshow auf Mallorca

Der Anfang vom Ende kommt  2010, als der Wettkandidat Samuel Koch beim Versuch, mit Sprungfedern über Autos zu springen, schwer verunglückt. Die Sendung muss abgebrochen werden, Koch bleibt vom ersten Halswirbel an abwärts gelähmt. Gottschalk beschließt aufzuhören. "Für mich persönlich liegt auf 'Wetten, dass ..?' jetzt einfach ein Schatten, der es mir schwer machen würde, jemals wieder zur guten Laune zurückzufinden", begründet er seinen Schritt. Im Juni 2011 moderiert Gottschalk auf Mallorca seine letzte Wettshow.

Die Suche nach seinem Nachfolger für 'Wetten, dass ..?' gestaltet sich für das ZDF schwierig. Zu groß scheinen Gottschalks Fußstapfen, zu groß die Fallhöhe.  Die Gerüchteküche in der Presse kocht, mehrere pontenzielle Kandidaten sagen ab. Dann ist mit Markus Lanz endlich ein Nachfolger gefunden - am 6. Oktober 2012 soll es losgehen.

Stand: 26.09.2012

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Freitag gegen 17.40 Uhr und am Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.