10. August 2004 - Vor 190 Jahren: Henri Nestlé wird geboren

Stichtag

10. August 2004 - Vor 190 Jahren: Henri Nestlé wird geboren

Das Nest mit der Vogelmutter, die ihre Kleinen ernährt, ist das Markenzeichen des größten Nahrungsmittelkonzerns der Welt: Zur Firma Nestlé gehören 511 Fabriken mit mehr als 250.000 Mitarbeitern. Der Sitz des internationalen Unternehmens befindet sich in der Schweiz, in Vevey am Genfersee. Nestlé stellt - neben pharmazeutischen und kosmetischen Produkten - alles her, was Mensch und Tier ernährt. Zu den Nestlé-Marken zählen Maggi, Alete, Perrier, KitKat, Herta-Wurst, Nescafé, Schöller-Eis, Tiernahrung wie Friskis, Babypflegemittel wie Bübchen und Milchprodukte wie Milchmädchen.Dieser wirtschaftliche Erfolg geht auf einen Mann zurück: Henri Nestlé. Er wird am 10. August 1814 in Frankfurt am Main als Heinrich Nestle geboren. Sein Familiename stammt aus dem Schwäbischen und bedeutet "kleines Nest". Das Familienwappen wird später zum Firmenlogo. Bereits als Schüler interessiert sich der Sohn eines Glasers und Geschirrhändlers für Naturwissenschaften. Er absolviert eine Apothekerlehre und lässt sich nach den üblichen Wanderjahren in Vevey nieder. Dort arbeitet er ab 1839 als selbstständiger Unternehmer und passt die Schreibweise seines Namens der französischen Aussprache an. In seinem Labor stellt Nestlé Kunstdünger, Likör, Essig, Zement, Senfpulver und Mineralwasser her. Nur das Geschäft läuft eher schlecht als recht. Er entwickelt zwar ein Flüssiggas, das die Stadt Vevey ab 1858 für ihre Straßenlampen verwendet. Doch der Durchbruch kommt erst 1867: Im Alter von 53 Jahren erfindet Nestlé das so genannte Kindermehl aus den Hauptbestandteilen Milch, Zucker und Brot. Einem Säugling, der die Muttermilch nicht verträgt, kann damit das Leben gerettet werden.

Schon ein Jahr später kommen Bestellungen aus Frankfurt, London und Paris. Ende 1869 liegt die Tagesproduktion für Kindermehl bei einer halben Tonne. Auf der Weltausstellung 1872 in Paris erhält sein Produkt die erste goldene Medaille. Drei Jahre später verkauft Nestlé im Alter von 61 Jahren sein Unternehmen für eine Million Schweizer Franken an drei Bekannte, die daraus eine Aktiengesellschaft machen. Zusammen mit seiner Frau genießt Nestlé in Montreux die letzen Jahre seines Lebens. Dort stirbt er im Jahr 1890 - kinderlos.

Stand: 10.08.04