30. September 2009 - Vor 75 Jahren: Udo Jürgens wird geboren

Stichtag

30. September 2009 - Vor 75 Jahren: Udo Jürgens wird geboren

Udo Jürgens will nicht mehr. Zwei Mal hat er bereits beim Grand Prix d'Eurovision de la Chanson mitgemacht, beide Male ist er mit dem fünften und vierten Platz recht erfolgreich gewesen. Jetzt, findet der Schlagersänger, ist es genug. Trotzdem lässt er sich überreden, 1966 in Luxemburg noch einmal mitzumachen. Für seine Fans ist das im Nachhinein ein Glück: Mit "Merci, Cherie" gewinnt Jürgens den Schlagerwettbewerb - sein endgültiger Durchbruch. In den sechziger Jahren ist er so beliebt, dass er bei einer Umfrage nach den größten Idolen der Deutschen den dritten Platz belegt. Dabei kommt Udo Jürgens, der inzwischen auch einen Schweizer Pass besitzt, aus Österreich.

Geboren wird Jürgens am 30. September 1934 als Udo Jürgen Bockelmann in Klagenfurt. Zunächst macht er sich als Komponist auch international einen Namen. 1960 schreibt er für Shirley Bassey den Welthit "Reach for the Stars". Für Frank Sinatra komponiert er "If I Never Sing Another Song", den Sammy Davis Jr. später am Ende jedes seiner Konzerte vortragen wird.1959 hat Jürgens mit "Jenny" einen ersten eigenen kleinen Hit. Es folgen 50 Alben. Mit "Zeig mir den Platz an der Sonne" schreibt Jürgens 1971 das Motto-Lied der ARD-Fernsehlotterie. Seinen kommerziell größten Erfolg feiert Jürgens mit dem Lied "Buenos dias, Argentina" mit der bundesdeutschen Fußballnationalelf zur WM 1978. Ende der siebziger Jahre startet der Sänger eine seiner zahleichen Mammuttourneen durch 160 Städte. Auf 222 Konzerten lauschen 500.000 Menschen seiner Darbietung.

Mit Liedern wie "Aber bitte mit Sahne", "Mit 66 Jahren" oder "17 Jahr, blondes Haar" schreibt sich Jürgens fest ins kollektive Gedächtnis populären deutschsprachigen Liedguts ein. Sein Hit "Ich war noch niemals in New York" erlebt in den neunziger Jahren bei Über-30-Partys in heimischen Diskotheken eine Renaissance. Mit "Griechischer Wein" steigert er nach eigenen Angaben den Verkauf des Produkts um 30 Prozent. Für den Literaturkritiker Hellmuth Karasek ist das Lied Ausdruck einer typisch deutschen Ferienseligkeit. Tatsächlich aber beschäftigt es sich mit der Problematik von Gastarbeitern, in Deutschland Fuß zu fassen - ein Beispiel dafür, dass der Text vieler Lieder von Jürgens tiefer geht, als die Musik vermuten lässt. Insgesamt komponiert Jürgens rund 900 Titel; 100 Millionen Singles, LP, Musikkassetten und CDs hat er verkauft.Bis heute steht Udo Jürgens immer wieder auf der Bühne. Legendär ist der weiße Bademantel, den er am Ende jedes Konzertes überstreift. 75 Jahre ist er inzwischen alt. Er selbst aber fühlt sich "irgendwo in den Vierzigern oder noch jünger".

Stand: 30.09.09