09. Oktober 2006 - Vor 15 Jahren: Roy Black stirbt im oberbayerischen Heldenstein

Stichtag

09. Oktober 2006 - Vor 15 Jahren: Roy Black stirbt im oberbayerischen Heldenstein

Schwarzes Haar, helle Augen und ein Grübchen am Kinn - der Sänger Roy Black ist das deutsche Sexsymbol der 60er Jahre. Geboren wird er als Gerhard Höllerich am 25. Januar 1943 in Straßberg bei Augsburg. Er bringt sich selbst das Gitarrenspielen bei und versucht sich - mit wenig Erfolg - als Sänger einer Beat-Band. Mitte der 60er Jahre wechselt er von der englischen zur deutschen Sprache und vom Rock zum Schlager. Mit Schlagern wie "Du bist nicht allein" oder "Ganz in Weiß" erobert Roy Black die Hitparade. Bis 1974 verkauft er rund 10 Millionen Singles und 1,5 Millionen Alben. In dieser Zeit feiert er auch Erfolge in seichten Unterhaltungsfilmen, in denen er vorwiegend mit Uschi Glas zu sehen ist.Nach seiner Hochzeit mit dem Fotomodell Silke Vagst bricht Roy Blacks Karriere 1974 ein. Seine weiblichen Fans schmollen. Er beginnt zu trinken. Zwei Jahre später gelingt ihm mit dem Produzenten Ralph Siegel ein Comeback. Er schafft es wieder an die Hitparaden-Spitze und gibt als erster westdeutscher Sänger mehrere Konzerte im Kulturpalast in Dresden. Sein Sohn Thorsten kommt zur Welt. Als 1985 seine Ehe geschieden wird, stürzt der Schlagerstar erneut in eine Krise und die Alkoholprobleme werden schwerer. Sein angeborener Herzfehler zwingt ihn ein Jahr später zu einer schweren Operation, bei der eine neue Herzklappe eingesetzt wird. Danach tingelt er durch die Provinz. Seine Fans trifft er auf Butterfahrten und in Bierzelten.

1990 geht es wieder aufwärts: Er landet mit "Ein kleines bisschen Zärtlichkeit" einen neuen Hit und kehrt in der Rolle des Hotel-Managers Lenni Berger in der RTL-Fernsehserie "Ein Schloss am Wörthersee" auf den Bildschirm zurück. Im September 1991 wird seine Tochter Nathalie geboren. Sie stammt aus seiner Beziehung zu der mehr als 20 Jahre jüngeren Carmen Böhning. Unerwartet stirbt Roy Black am 9. Oktober 1991 mit 48 Jahren allein in seiner Fischerhütte im oberbayerischen Heldenstein an Herzversagen. Um sein Erbe streiten sich seine Familien jahrelang erbittert.

Stand: 09.10.06