06. Juli 2005 - Vor 80 Jahren: Geburt von Bill Haley

Stichtag

06. Juli 2005 - Vor 80 Jahren: Geburt von Bill Haley

Seinetwegen schlugen Jugendliche in Berlin, Hamburg und Essen die Halleneinrichtungen kurz und klein. Konzerte endeten regelmäßig in Saalschlachten. "Shake Rattle And Roll", "See You Later Alligator" und natürlich "Rock Around The Clock" waren die Hits, mit denen Bill Haley And The Comets brave deutsche Jugendliche 1958 scheinbar in rasende Berserker verwandelten. Dass der etwas feiste Rock'n Roll-König mit der betonierten Schmalztolle schon 33 Jahre alt war, störte nicht weiter. Seit Bill Haley den Sound zum Film "Saat der Gewalt" (The Blackboard Jungle) geliefert hatte , war "Rock Around The Clock" die Hymne aller rebellischen Teenager.Als Jugendidol ist der 1925 in Michigan geborene Bill Haley eindeutig ein Spätzünder. Erst mit 27 Jahren entdeckt der gelernte Country-Musiker den Reiz des erdigen, vulgären schwarzen Rythm and Blues. Aus seiner Combo "The Saddlemen" wird "Bill Haley And The Comets" – die erste weiße Rock'n'Roll-Band. Obwohl Haley weder sonderlich attraktiv noch jung und seine Begleitmusiker keine herausragenden Solisten sind, nimmt das Major Label Decca die Band 1954 unter Vertrag. Die erste Single heißt "Rock Around The Clock" – und ist ein Flop. Erst durch "Saat der Gewalt", das Kult-Jugenddrama mit Glen Ford in der Hauptrolle, entwickelt sich der Song zum akustischen Synonym des Rock'n'Roll. Bis heute hat sich allein diese Haley-Nummer rund 25 Millionen Mal verkauft.

Fünf Jahre später gibt es einen neuen King of Rock'n'Roll. Der heißt Elvis Presley, bricht alle Rekorde und Bill Haley ist einfach 'out'. Nur in Europa und Südamerika bricht noch Chaos aus, wenn der eher hausbackene Sänger mit seiner Mittelklasse-Band anrückt. Mitte der 60er-Jahre wird  Haley, gerade mal 40 Jahre alt, in den USA "behandelt wie heute bei uns Johannes Heesters mit 100", beschreibt Musik-Experte Götz Alsmann Haleys traurigen Abgesang. In Deutschland ist seine Musik da längst im Standard-Repertoire des Hazy Osterwald Sextetts gelandet. Nach etlichen Comebackversuchen und Alkoholabstürzen diagnostizieren die Ärzte im Mai 1980 einen Gehirntumor. Schwer angeschlagen muss Bill Haley seine letzte Tournee durch Südafrika abbrechen. Der erste "King of Rock'n'Roll" stirbt am 9. Februar 1981 in Harlington/Texas.


Stand: 06.07.05