26. Juli 1943 - 75. Geburtstag von Mick Jagger

Mick Jagger, 2017

26. Juli 1943 - 75. Geburtstag von Mick Jagger

"Die Stones waren die Bösen, sie haben auf Fotos nie gelächelt. Sie waren spannender, aufregender als die Beatles – wobei letztere sicher die musikalisch bedeutendere Band sind." Das sagt einer, der es wissen muss: Gerd Köster, Rocksänger aus Köln und Stones-Fan seit frühester Jugend.

Mick Jagger, Rockmusiker (Geburtstag 26.07.1943)

WDR 2 Stichtag 26.07.2018 04:16 Min. Verfügbar bis 23.07.2028 WDR 2

Download

Mick Jagger auf der Bühne: purer Sex und pure Aggression

Mick Jagger auf der Bühne in den 1960er-Jahren: Das ist purer Sex und pure Aggression. Die Mädchen rasten aus. Und die Stones zerlegen nach den Konzerten regelmäßig die Halle und liefern sich Schlachten mit der Polizei. Aber Mick Jagger ist mehr als ein Sexsymbol. Mit dem Gitarristen Keith Richards bildet er ein geniales Songwriter-Duo, das eine Weile einen Hit nach dem anderen schreibt: "(I Can't Get No) Satisfaction" (1965) zum Beispiel, "Paint It Black" (1966) oder "Jumpin' Jack Flash" (1968).

Trotz seiner Herkunft fällt Jagger das Superstar-Dasein leicht

Geboren wird Mick Jagger am 26. Juli 1943 in kleinbürgerlichen Verhältnissen im südenglischen Dartford. Sein Vater ist Sportlehrer, seine Mutter eine Avon-Beraterin. Trotz seiner Herkunft fällt ihm das Superstar-Dasein leicht. Er führt ein Jet-Set-Leben an der Seite von Schauspielerinnen und Fotomodellen. "Er ist eine extreme Rampensau, auch hinter der Bühne", sagt Köster.

Doch musikalisch treten die Rolling Stones seit Mitte der 70er-Jahre auf der Stelle. Weil die Fans es so wollen? "Rockfans sind eben konservativ. Rockmusik ist sowieso eine sehr konservative Musik", sagt Mick Jagger selbst.

Mick Jagger ist "CEO einer Geschäftsführung"

Und so spielen die Rolling Stones immer weiter die Rolle der größten Rock'n'Roll-Band der Welt. Live treten sie grundsätzlich nur noch in Fußballstadien auf, winzige Gestalten auf einer gigantischen Bühne. Sie werben für Snickers, Windows 95 oder den neuen Golf.

Die Rolling Stones sind ein Unternehmen, wie das Handelsblatt im November 2017 schreibt, mit Mick Jagger an der Spitze. "Er ist der CEO einer Geschäftsführung, von der man viel lernen kann; über Kontinuität in der Corporate Identity; hohen Awareness-Faktor und den unbedingten Willen, sich als Servicedienstleister seiner Kunden zu verstehen."

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.

"ZeitZeichen" auf WDR 5 (9.45 Uhr) und WDR 3 (17.45 Uhr) erinnert am 26. Juli 2018 ebenfalls an Mick Jagger. Auch das "ZeitZeichen" gibt es als Podcast.

Stichtag am 23.07.2018: Vor 35 Jahren: Hitzerekord in Deutschland

Stand: 26.07.2018, 00:00