24. September 2015 - Todestag der Kinderbuchautorin Ellis Kaut

Die Kinderbuchautorin Ellis Kaut

24. September 2015 - Todestag der Kinderbuchautorin Ellis Kaut

Mit 17 Jahren begegnet Ellis Kaut ihrem späteren Mann, dem Journalisten Kurt Preis. Sie will ihn beeindrucken und zeigt ihm ein Selbstporträt aus Ton. Wenn man dieser Büste eine Ohrfeige gäbe, dann würde sie mehr Profil bekommen, soll sein vernichtendes Urteil gelautet haben. "Da griff ich das erste Mal zum Bleistift und schrieb 'Die Geschichte meines Kopfes'."

Es ist der Beginn einer schriftstellerischen Karriere, die der Kinderbuchliteratur den Pumuckl beschert: ein liebenswerter, boshafter, wehleidiger Kobold, der bei Meister Eder in der Schreinerwerkstatt lebt und der für die Menschen – bis auf Meister Eder – unsichtbar ist.

Ellis Kaut, Kinderbuchautorin (Todestag 24.09.2015)

WDR 2 Stichtag 24.09.2020 04:14 Min. Verfügbar bis 22.09.2030 WDR 2

Download

Erfolg mit einem Kater

Geboren wird Kaut 1920 in Stuttgart. Heilige, Bildhauerin, Schauspielerin – das sind einige Berufswünsche ihrer Kindheit und Jugend. Stattdessen wird sie auf Wunsch des Vaters zunächst städtische Kanzleiangestellte und nimmt nebenbei in München Schauspielunterricht. 1939 bekommt sie ein Engagement in Wiesbaden.

Als Hitler Polen überfällt, geht sie Hals über Kopf zurück nach München, weil Kurt Preis an die Front muss. Sie heiraten im gleichen Jahr – und bangen die ersten sechs Jahre ihrer Ehe ständig umeinander.

Um Geld zu verdienen, spricht Kaut im Rundfunk Hörspielrollen und studiert nebenbei Bildhauerei. Kurt bekommt Fronturlaub, 1945 kommt Tochter Ursula zur Welt. Über Beziehungen kommt sie zum Bayerischen Rundfunk, schreibt ab 1955 sieben Jahre für die erfolgreiche Reihe "Geschichten vom Kater Musch". Nach 120 Folgen ist Schluss.

"Du bist ein echter Pumuckl!"

Kaut braucht eine neue Idee. Da erinnert sie sich plötzlich an einen Winterspaziergang mit ihrem Mann, der ihr nach einer schelmischen Neckerei "Weißt du, was du bist? Du bist ein echter Pumuckl!" entgegengerufen hat. Die Idee zur Figur ist geboren.

1962 schreibt sie zwei Manuskripte für den BR zur Probe, das Hörspiel "Pumuckl und die Gartenzwerge" mit der Stimme von Hans Clarin als Pumuckl entsteht.

Die zwischen 1982 und 1989 produzierte TV-Serie "Meister Eder und sein Pumuckl" mit Gustl Bayrhammer als Schreinermeister wird Kult. Es folgen Kinofilme, der letzte 2003.

Kaut schreibt weitere Bücher, über einen klugen Esel und einen Roboter mit Seele zum Beispiel. Sie fotografiert und bringt Bände über München und Island heraus, verbringt viel Zeit im Garten, fertigt Keramiken im eigenen Brennofen und veröffentlicht ihre Autobiografie. Sie stirbt am 24. September 2015 mit 94 Jahren in einem Pflegeheim bei Fürstenfeldbruck.

Programmtipps:

Auf WDR 2 können Sie den Stichtag immer gegen 9.40 Uhr hören. Wiederholung: von Montag bis Samstag um 18.40 Uhr. Der Stichtag ist nach der Ausstrahlung als Podcast abrufbar.

"ZeitZeichen" auf WDR 5 (9.45 Uhr) und WDR 3 (17.45 Uhr) erinnert am 24. September 2020 ebenfalls an Ellis Kaut. Auch das "ZeitZeichen" gibt es als Podcast.

Stichtag am 25.09.2020: Vor 120 Jahren: Geburtstag des Spions Fritz Kolbe

Stand: 24.09.2020, 00:00