26.10.1979 - WHO bestätigt Sieg über die Pocken

Pockenvirus

ZeitZeichen

26.10.1979 - WHO bestätigt Sieg über die Pocken

Von Irene Geuer

Sie ist eine der furchtbarsten Krankheiten, die die Menschheit je heimgesucht hat. Variola - die Pocken. 40 Prozent der Infizierten starben, und die Überlebenden waren meist schwer gezeichnet: Durch Narben, Blind- oder Taubheit.

Im 20. Jahrhundert machte sich die Menschheit auf, den Variola-Viren den Tod zu bringen. Man raubte ihnen durch Impfung den Wirt, den Menschen, denn nur in ihm kann sich Variola vermehren.

Am 26. Oktober 1979 verkündete die Weltgesundheits-Organisation, Variola sei tatsächlich ausgerottet.

Und doch: Bis heute wird an dieser Krankheit geforscht. Bis heute hat sie ihre Geheimnisse und beschäftigt die Forscher in Deutschland.

Redaktion: Hildegard Schulte

Pocken-Ausrottung bekannt gegeben (am 26.10.1979)

WDR ZeitZeichen 26.10.2019 14:52 Min. Verfügbar bis 23.10.2099 WDR 5

Download

Stand: 27.08.2019, 12:01