22.03.1599 - Geburtstag von Anthonis van Dyck

Gemälde "Amor und Psyche"

ZeitZeichen

22.03.1599 - Geburtstag von Anthonis van Dyck

Von Monika Buschey

Vielseitigkeit war seine Stärke: Mythologische und biblische Szenen hat er gemalt, vor allem aber Portraits. Anthonis van Dyck, in Antwerpen geboren, gründete mit sechzehn Jahren eine eigene Werkstatt. 21jährig brach er zum ersten Mal nach England auf, dann nach Italien. Rubens war sein Lehrer, Tizian sein Vorbild.

In Diensten des englischen Königs wurde er schließlich zum Maler adeliger Damen und Herren. Er verstand sich auf die hohe Kunst, jeden so darzustellen, wie er sich sehen wollte: Die Ähnlichkeit mit dem Original war stets unverkennbar, seine Geschicklichkeit bestand darin, die kleinen Fehler, die der Vollkommenheit im Weg standen, zu verbergen.

Er selbst passte sich dem höfischen Leben an: Die Selbstportraits zeigen einen Mann in prächtigen Gewändern, stolz trägt er die goldene Kette, die seine Zugehörigkeit zum Königshaus beweist.

Van Dyck starb mit 42 Jahren in London.

Redaktion: Hildegard Schulte

Anthonis van Dyck, flämischer Maler (Geburtstag 22.3.1599)

WDR ZeitZeichen 22.03.2019 13:42 Min. WDR 5

Download

Stand: 08.02.2019, 11:35