Live hören
Jetzt läuft: Schoko Riddim von muckemacher feat. Caramelo

03.03.1871 - Todestag des Stuhlfabrikanten Michael Thonet

Thonet-Möbel

ZeitZeichen

03.03.1871 - Todestag des Stuhlfabrikanten Michael Thonet

Von Thomas Mau

Der Stuhl Nr. 14 ist eines der bekanntesten Sitzmöbel der Welt: der Wiener Kaffeehaus-Stuhl. Entworfen hat ihn 1859 der aus Boppard stammende Tischlermeister Michael Thonet. Mit diesem Stuhl revolutionierte Thonet den Möbelbau.    

Michael Thonet wusste, dass man mit heißem Dampf Buchenholz biegen kann. In seiner Werkstatt übertrug er das Wissen darüber auf den Möbelbau und fertigte Stühle mit geschwungenen Lehnen. Damit legte er auch den Grundstein für die industrielle Serienfertigung von Möbeln.

In Deutschland gelang es Thonet aber nicht, seine Erfindung patentieren zu lassen. Erst als ihn der österreichische Staatskanzler Metternich nach Wien holte, bekam er sein Patent. Von Wien aus revolutionierte Thonet nicht zuletzt den Vertrieb: 36 Stühle verschickte er in einer Kiste von einem Kubikmeter - in Einzelteilen. Erst beim Empfänger wurden sie montiert. In Wien starb Michael Thonet, am 3. März 1871 im Alter von 75 Jahren.

Redaktion: Hildegard Schulte

Michael Thonet, dt. Tischler (Todestag, 03.03.1871)

WDR ZeitZeichen 03.03.2021 14:45 Min. Verfügbar bis 04.03.2099 WDR 5


Download

Stand: 05.02.2021, 12:34