28.03.1887 - Reichstag beschließt Gründung der PTR

Physikalisch-Technische Bundesanstalt in Berlin, 2015

ZeitZeichen

28.03.1887 - Reichstag beschließt Gründung der PTR

Von Wolfgang Burgmer

Damals, Ende des 19. Jahrhunderts, hatte die deutsche Industrie, vor allem aber die gerade aufblühende Elektroindustrie ein Problem: Es fehlten genaueste Messmethoden. Wer elektrisches Licht verkaufen will, muss die Lichtmenge sauber messen können, sonst macht er vielleicht ein Verlustgeschäft.

Und außerdem glaubte der allseits anerkannte Unternehmer und technische Physiker Werner von Siemens: Exzellente Technik verlangt als Fundament exzellente Naturwissenschaft.

Deshalb betrieb er mit dem "Reichskanzler der Deutschen Physik", Hermann von Helmholtz, die Gründung der PTR für die Entwicklung der Messtechnik und die physikalische Grundlagenforschung. Höchst erfolgreich - die Untersuchung der Lichtmessung etwa führte zur ganz neuen Quantenphysik, Grundlage aller Elektronik. Schnell wurde die PTR auch Vorbild für andere Länder.

Heute wird die Arbeit der Anstalt durch die PTB, die Physikalisch-Technische Bundesanstalt weitergeführt.

Redaktion: Hildegard Schulte

Physikalisch-Technische Reichsanstalt, Gründung (am 28.03.1887)

WDR ZeitZeichen | 28.03.2017 | 15:03 Min.

Download

Stand: 08.02.2017, 14:05